Tata Communications ist neuer Partner der World Athletics Series

Die World Athletics Series hat Tata Communications als neuen Konnektivitätspartner engagiert. Der Fünfjahresvertrag umfasst unter anderem die Bereitstellung von Host-Broadcasting-Diensten für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2025.

65
Tata Communications soll die Übertragung von Leichtathletik-Veranstaltungen auf ein neues Niveau heben.
Tata Communications soll die Übertragung von Leichtathletik-Veranstaltungen auf ein neues Niveau heben. ©Tata Communications

Tata Communications hat einen Fünfjahresvertrag über die Bereitstellung globaler Host-Broadcasting-Dienste für die Veranstaltungen der World Athletics Series unterzeichnet. Ab 2025 wird das Unternehmen die Übertragung der Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Tokio sowie weiterer Großveranstaltungen unterstützen. Tata Communications wird damit zu einem wichtigen strategischen Partner von World Athletics.

Neben den Weltmeisterschaften in Tokio werden 2025 auch die Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Nanjing im März, die Staffel-Weltmeisterschaften in Guangzhou im Mai und die Straßenlauf-Weltmeisterschaften in San Diego stattfinden.

Schätzungen zufolge werden die Leichtathletik-Weltmeisterschaften, die vom 13. bis 21. September 2025 stattfinden, von einer Milliarde Menschen weltweit verfolgt. Durch die Zusammenarbeit mit Tata Communications soll die Übertragung dieser und anderer Veranstaltungen optimiert werden, um die globale Fangemeinde zu vergrößern und die Zuschauerbindung zu stärken.

Tata Communications wird Rundfunkanstalten auf allen Kontinenten mit maßgeschneiderten Live-Inhalten versorgen, um eine umfassende Berichterstattung über die Leichtathletik-Wettkämpfe weltweit zu ermöglichen.

Der Vertrag basiert auf der globalen Medienplattform von Tata Communications, die auf einer nativen Video-Edge-Plattform und einem umfassenden Applikations-Stack basiert. Diese Technologie soll es World Athletics ermöglichen, den Fans weltweit ein qualitativ hochwertiges Übertragungserlebnis zu bieten.

Neben der Verbesserung der Übertragung unterstützt Tata Communications auch die strategischen Ziele von World Athletics, insbesondere die Förderung des Sports in Indien und das Erreichen von Nachhaltigkeitszielen.

„Wir leben in einer spannenden Zeit mit neuen Inhalten und veränderten Anforderungen von Seiten der Zuschauer,“ sagt Dhaval Ponda, Global Head of Media & Entertainment Business bei Tata Communications. „Tata Communications ist als globaler Netzbetreiber ideal aufgestellt, um World Athletics dabei zu unterstützen, Leichtathletik-Events und inspirierende Geschichten zu den Fans in aller Welt zu bringen. Wir bieten die globale Präsenz und die skalierbaren, robusten Lösungen, die notwendig sind, um diese Geschichten aus den Stadien direkt zu den Zuschauern zu bringen – ganz gleich ob in Großbritannien, Tokio, den USA oder anderswo. Ich freue ich mich darauf, zu sehen, wie diese Geschichten die nächste Generation indischer Spitzenathleten inspirieren werden, wenn wir die Lebendigkeit des globalen Sports auf die Bildschirme bringen.“

Anzeige