Jochen Köstler verstärkt LEONINE Studios

LEONINE Studios verstärkt sich personell mit Jochen Köstler, der ab 2024 die Position des Executive Vice President Non-Fiction übernimmt. Zusätzlich übernimmt er die Geschäftsführung von i&u TV.

46
Jochen Köstler
Jochen Köstler ©Katja Brömer

Jochen Köstler übernimmt zum 1. Januar 2024 die Position des Executive Vice President Non-Fiction beim Medienunternehmen LEONINE Studios in München und wird dort gemeinsam mit CEO Fred Kogel den gesamten Non-Fiction-Produktionsbereich der Gruppe führen, zu dem derzeit gebrueder beetz Filmproduktion, hyperbole Medien, i&u TV, Madame Zheng Production und SEO Entertainment gehören. Ab Januar 2025 wird er die alleinige Gesamtverantwortung für diesen Bereich übernehmen.

Darüber hinaus wird Jochen Köstler zum 1. Januar 2024 in die Geschäftsführung der Kölner i&u TV, einer Produktionsfirma für Informations- und Unterhaltungsformate, eintreten und dort den gesamten Bereich Entertainment verantworten, der unter anderem die Programmsäulen Show und Comedy umfasst. Andreas Zaik wird als Geschäftsführer der i&u TV weiterhin den Bereich Information mit den Programmsäulen STERN TV und Dokumentation verantworten und als Vorsitzender der Geschäftsführung fungieren. Christian Meinberger leitet weiterhin als Chief Digital Officer der LEONINE Studios und als Geschäftsführer von i&u TV und hyperbole Medien die Digital-Units der Produktionsgesellschaften, die unter anderem Branded Entertainment und YouTube-Formate produzieren.

Fred Kogel, CEO der LEONINE Studios, sagt: „Es ist mir eine große Freude mit Jochen Köstler einen der fähigsten und erfolgreichsten Non-Fiction Produzenten Deutschlands in unserem Team begrüßen zu dürfen. Er ist einer der wenigen, der beeindruckende Kompetenz im Entertainment- und im Dokumentar-Bereich miteinander vereint. Ich bin davon überzeugt, dass Jochen mit seiner enormen Erfahrung das i&u TV Entertainment Produktionsgeschäft erfolgreich auf unserem Wachstumskurs halten und mit Genres wie Reality auch für die Zukunft ausrichten wird. Er wird mich zudem im kommenden Jahr im Management des gesamten LEONINE Non-Fiction Bereichs maßgeblich unterstützen und wird diesen Bereich ab 2025 allein verantworten.“

Andreas Zaik, Geschäftsführer von i&u TV kommentiert den Neuzugang: „i&u steht für Information und Unterhaltung. Wir sind in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Dabei hat die Bedeutung des Unterhaltungsbereichs innerhalb unseres Produktionsgeschäfts überproportional zugenommen. Mit der Berufung von Jochen Köstler in die Geschäftsführung von i&u TV tragen wir dieser Entwicklung Rechnung. Ich freue mich sehr, einen so erfahrenen und erfolgreichen Produzenten als Kollegen und Sparringspartner an meiner Seite zu haben.“

Jochen Köstler, Executive Vice President Non-Fiction der LEONINE Studios und Geschäftsführer von i&u TV, ergänzt: „Mich diesen neuen Aufgaben und Zielen stellen zu dürfen ist ein großes Privileg, dessen Verantwortung ich sehr gerne und leidenschaftlich gerecht werden möchte. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen und insbesondere mit dem tollen Team der i&u TV in Köln. Wir wollen gemeinsam an großartige Erfolge wie KLEIN GEGEN GROSS und DENN SIE WISSEN NICHT, WAS PASSIERT anknüpfen und gleichzeitig nachhaltige Strukturen für ein skalierbares Unterhaltungsgeschäft schaffen.”

Wechsel von Constantin Entertainment zu LEONINE

Jochen Köstler kommt von Constantin Entertainment, wo er seit 2017 als Geschäftsführer und bereits über zehn Jahre als Produzent tätig war. Neben dem Aufbau des Geschäfts mit Streaming-Plattformen und erfolgreichen Formaten wie dem Amazon Original LAST ONE LAUGHING, dessen erste Staffel er koproduzierte, und der Reality-Serie GERMANY SHORE produzierte Jochen Köstler Serien wie K11 – DIE NEUEN FÄLLE für Sat.1, DARF ER DAS? – DIE CHRIS TALL SHOW für RTL oder die Reihe DER RTL COMEDY GRAND PRIX. Darüber hinaus etablierte und verantwortete er den Bereich Dokumentation bei Constantin mit erfolgreichen Projekten wie der viel beachteten Amazon Original BILD.MACHT.DEUTSCHLAND?, der erfolgreichsten Sky Original Doku aller Zeiten DER ANSCHLAG – ANGRIFF AUF DEN BVB sowie den beiden High-End-Doku-Serien JAN ULLRICH – DER GEJAGTE für Prime Video und INSIDE GREENPEACE – WAS BRAUCHT ES, UM DIE WELT ZU RETTEN? für Sky, die beide im Herbst starten. Während seiner Zeit bei Constantin Entertainment war er auch Geschäftsführer der Tochtergesellschaften in Serbien, Tschechien und Rumänien, wo er unter anderem für weltweit erfolgreiche Formate wie KITCHEN NIGHTMARES und COME DINE WITH ME verantwortlich zeichnete.