Matthias Eckert übernimmt AGF-Vorsitz

Matthias Eckert, Leiter der Medienforschung des Hessischen Rundfunks, übernimmt als Gesellschaftervertreter der ARD den Vorsitz der AGF-Gesellschafterversammlung.

47
hr-Medienforscher Matthias Eckert, neuer Vorsitzender der AGF-Gesellschafterversammlung
hr-Medienforscher Matthias Eckert, neuer Vorsitzender der AGF-Gesellschafterversammlung

Der Diplom-Soziologe Matthias Eckert gehört seit Jahren den operativen Gremien sowie dem Forschungsbeirat der AGF an und vertritt seit 2020 die ARD sowohl im Aufsichtsrat als auch in der Gesellschafterversammlung. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Guido Modenbach.

Kerstin Niederauer-Kopf, Vorsitzende der AGF-Geschäftsführung: „Nachdem der Vorsitz im Aufsichtsrat mit Uwe Storch für die OWM und in der Stellvertretung Guido Modenbach für ProSiebenSat.1 besetzt wurde, freuen wir uns sehr, dass in der Gesellschafterversammlung Matthias Eckert als Vorsitzender gewonnen werden konnte. Er begleitet die AGF in unterschiedlichen Funktionen seit vielen Jahren und gibt wertvolle Impulse sowohl für die strategische wie auch inhaltliche und technologische Weiterentwicklung unseres Forschungssystems.“ 

Matthias Eckert, Leiter Medienforschung beim Hessischen Rundfunk: „Wir sprechen zwar noch vom Fernsehen, inzwischen ist es aber ein breites Bewegtbild- bzw. Digitalangebot, das über zahlreiche Distributionswege auf unterschiedlichen Endgeräten von den Menschen genutzt wird – die AGF ist diese Transformation mitgegangen, gestaltet bis heute maßgeblich die Messung und baut diese aus. Damit sorgt sie dafür, dass der Bewegtbildmarkt für alle Beteiligten transparent bleibt. Ich freue mich, in meiner neuen Funktion meinen Teil zur weiteren Entwicklung beizutragen.“

Neutrale Bewegtbildforschung

Die AGF Videoforschung ist ein Unternehmen für neutrale Bewegtbildforschung. Sie erfasst kontinuierlich und quantitativ die Nutzung von Bewegtbildinhalten in Deutschland und wertet die erhobenen Daten aus. Mit jährlichen Investitionen in mehrstelliger Millionenhöhe entwickelt sie ihr Instrumentarium kontinuierlich weiter, um dem Markt täglich verlässliche Daten zur Nutzung von Bewegtbildinhalten zur Verfügung zu stellen. Dabei steht die AGF in engem Austausch mit allen Marktpartnern, darunter Lizenzsender, Werbungtreibende und Mediaagenturen.

Anzeige