Medienrat genehmigt Fernsehsender DF1 HD

Die BLM hat in ihrer Sitzung grünes Licht für das neue Fernsehprogramm DF1 HD gegeben. Große Teile des Programms stammen aus dem Portfolio von Servus TV.

37
BLM Logo

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat dem neuen Fernsehsender DF1 HD die Ausstrahlungsgenehmigung erteilt. Diese Entscheidung fiel in der jüngsten Sitzung des Medienrats. DF1 HD, ein bundesweit ausgerichtetes Fernsehprogramm, bezieht den Großteil seines Programms aus dem Portfolio von Servus TV, dessen Sendebetrieb in Deutschland zum Jahresende eingestellt wurde.

DF1 HD: Ein Fokus auf Heimat und Kultur

Dr. Thorsten Schmiege, Präsident der BLM: “Heimatverbundenheit, Kultur und Brauchtum – Inhalte wie diese sind in unsicheren Zeiten wichtiger denn je und wertvoller Anker für das Publikum in unsicheren Zeiten. Der Sender verspricht mit qualitativ hochwertigen und beliebten Inhalten auch technologisch neue Maßstäbe zu setzen und das Angebot auf wirtschaftlich tragfähige Füße zu stellen. Der neue Sender wird so nicht nur die Programmvielfalt erweitern, sondern auch den Medienstandort Bayern bereichern.”

Verbreitungswege und Zulassung

Seit dem 1. Januar ist der Sender bereits über verschiedene Verbreitungswege wie Satellit, Kabelnetze, IPTV und OTT verfügbar. Die Zulassung wurde nach der Erwartung geprüft, dass der Sender aufgrund seiner Satellitenverbreitung den Schwellenwert von mehr als 20.000 Nutzenden überschreitet. Diese Nutzerzahl kennzeichnet zulassungsfreie Rundfunkprogramme gemäß § 54 Medienstaatsvertrag.

Für weitere Informationen zu den Ergebnissen der Medienrats-Sitzung vom 8. Februar 2024 und DF1 HD können Interessierte die offizielle Website der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien besuchen.