Sport1 verkauft Anteile für große Content-Offensive

Die Sport1 GmbH veräußert 50 Prozent ihrer Anteile an ACUNMEDYA. Ziel ist eine groß angelegte Content-Offensive, die mit der Ausstrahlung von EXATLON startet.

184
Firmensitz von Sport1
Firmensitz von Sport1 ©Sport1 Medien AG

In einer für den deutschen Medienmarkt bedeutenden Entwicklung hat ACUNMEDYA, ein international tätiges Medien- und Entertainmentunternehmen mit Sitz in Istanbul, 50 Prozent der Anteile an der Sport1 GmbH erworben. Dieser Schritt ist Teil einer umfassenden Kooperation zwischen dem Schweizer Medienkonzern Highlight Communications AG, zu dem auch die Sport1 Medien AG gehört, und ACUNMEDYA. Ziel der Kooperation ist es, die Zuschauer mit einer Reihe innovativer Entertainment- und Sport-Entertainment-Formate zu bereichern, darunter das international erfolgreiche Format EXATLON.

„Wir freuen uns sehr auf unsere Partnerschaft mit der Highlight Gruppe, mit der wir die gleiche Vision und Leidenschaft für Sport und Entertainment teilen. Wir hoffen, gemeinsam eine Erfolgsgeschichte zu schreiben, indem wir unseren Zuschauern in Deutschland, Österreich und der Schweiz inspirierende, innovative Programme bieten.”

Acun Ilıcalı, Gründer und Eigentümer von ACUNMEDYA

Innovative Inhalte im Fokus

Die Partnerschaft zwischen ACUNMEDYA und der Highlight Communications AG soll die Produktion von Inhalten grundlegend verändern. Das Projekt beginnt mit dem Launch von EXATLON, einem Sport-Reality-Format, das Sport, Reality und Unterhaltung vereint und weltweit für seine einzigartige Kombination aus physischen und strategischen Herausforderungen bekannt ist. EXATLON soll im Herbst 2024 auf SPORT1 im Free-TV starten.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt verschiedener Bedingungen, unter anderem der medien- und kartellrechtlichen Freigabe. Diese rechtlichen Schritte sind entscheidend für den Abschluss der Partnerschaft und den Start der geplanten Content-Offensive.

Bernhard Burgener, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Sport1 Medien AG, sieht in der Partnerschaft mit ACUNMEDYA eine Bereicherung für den Konzern: „Mit der ACUNMEDYA Gruppe gewinnt unser Konzern einen hervorragenden strategischen Investor als Partner. Ich beobachte den eindrucksvollen unternehmerischen Werdegang von Acun Ilıcalı schon sehr lange und bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit ihm SPORT1 ausbauen und erfolgreicher machen können.“

Anzeige