Neues DVB-T-Angebot in Berlin-Brandenburg

Ab 31. August wird der Auktionssender 1-2-3.tv in Berlin-Brandenburg im digitalen Antennen-Fernsehen verbreitet.

5
Neues DVB-T-Angebot in Berlin-Brandenburg

Über 20 Prozent der Empfangshaushalte in der Hauptstadt-Region können DVB-T nutzen. Die Programmverbreitung erfolgt im Kanal 59 (778 MHz) über die Senderstandorte Alexanderplatz (10 kW) und Schäferberg (5 kW). Zuschauer in der Region empfangen das neue Programm nach einem kurzen Sendersuchlauf auf ihrem DVB-T Empfangsgerät. Mit der Aufschaltung von 1-2-3.tv durch Media Broadcast erreicht das DVB-T Programmangebot in Berlin-Brandenburg insgesamt 41 Fernsehprogramme.

Beim täglich auf Sendung gehenden Auktions-Kanal 1-2-3.tv bestimmen die Kunden den Preis. Ob im Fernsehen, Internet oder bei den vielfältigen Special-Aktionen in den Zeitungen: die Kunden entscheiden, wie viel ihnen die Angebote wert sind. Der Multi-Channel-Ansatz kombiniert die Vertriebswege TV, Internet und Print.

Henrik Rinnert, Senior Vice President der MEDIA BROADCAST, erklärte zum Start von 1-2-3.tv: „DVB-T bietet ein ideales Programmangebot für den einfachen und schnell installierten Empfang von Digital-TV. Wir freuen uns, gemeinsam mit einem innovativen Programmanbieter den Erfolg des digitalen Antennenfernsehens weiter voranzutreiben.“ (8/12)

Relevante Unternehmen