Vizrt stellt Viz Connect Tetra vor

Video- und Audiokonvertierung leicht gemacht. Mit Viz Connect Tetra stellt Vizrt eine neue Workstation vor, die vor allem für Remote-Postproduktions-Workflows interessant ist.

48
Viz Connect Tetra
Viz Connect Tetra ©Vizrt

Vizrt stellt Viz Connect Tetra vor, eine kleine Workstation für die Live-Produktion, die Multikanal-4K-Video- und Audio-Konnektivität über eine einfache Internet- oder Netzwerkverbindung überall auf der Welt ermöglicht.

“In der Vergangenheit waren für Live-Produktionen mehrere Videokonverter und Software-Plattformen erforderlich, um die unterschiedlichen Workflow-Anforderungen zu erfüllen. Remote-Produktionsanforderungen führen in der Regel zu zusätzlicher Komplexität und Konvertierung, insbesondere bei der Cloud-Integration. Viz Connect Tetra löst dieses Problem, indem es alles, was für Remote-Live-Übertragungen benötigt wird, in einem einzigen Gerät vereint und damit den Workflow, die Skalierbarkeit und die Stabilität von Live-Produktionen revolutioniert”, so Liam Hayter, Produktmanager bei Vizrt.

Video- und Audio-Konvertierung

Die Workstation unterstützt bis zu 4 Kanäle, von denen jeder bis zu 4K unterstützt. Die I/O-Kanäle von Tetra können als bis zu 12G NDI zu SDI, 12G SDI zu NDI oder sogar NDI zu NDI verwendet werden – in einem Serverraum-Rack genauso wie auf einem Schreibtisch oder am Drehort.

Mit den integrierten Werkzeugen von Tetra für Weißabgleich und Farbkorrektur können diese wichtigen Qualitätsanpassungen direkt bei der Konvertierung vorgenommen werden – das spart Zeit, verspricht Vizrt.

Auch auf der Audioseite will Viz Connect Tetra glänzen – ob NDI, SDI, ASIO oder WDM virtuelle Soundkarten. Zum ersten Mal in einem Vizrt-Produkt unterstützt jeder der vier IO-Kanäle 16×16 Audio-Routing für das Patching unterwegs.

NDI 6 vereinfacht den Zugang zur Cloud

Durch den Zugriff auf den Verbindungsmodus NDI Bridge in der Benutzeroberfläche des Geräts kann der Konverter NDI für Remote-Produktionen überall auf der Welt senden und empfangen. Durch den Einsatz von NDI Bridge auf Viz Connect Tetra können die Anwender Produktionsfunktionen mit Cloud- und Remote-Produktionen ohne zusätzliche Hardware aktivieren.

Viz Connect Tetra lässt sich mit TriCaster, Vizrt-Grafiklösungen und anderen NDI- und SDI-Live-Produktionssystemen verbinden und kann von überall auf der Welt vor Ort oder in der Cloud genutzt werden. Die integrierten Encoding-Funktionen der NDI Bridge ermöglichen es den Nutzern, zwischen NDI High Bandwidth und NDI HX mit Bandbreitenkontrolle zu wählen – passend für fast alle Konnektivitätseinschränkungen.

Mit dem NDI Bridge Join-Modus können Viz Connect Tetra-Systeme sicher mit NDI Bridge-Hosts überall auf der Welt verbunden werden. Dies ermöglicht den bidirektionalen Austausch von Inhalten und Beiträgen zwischen beliebigen Standorten mit Internet- oder WAN-Zugang.

“Videoproduktionen sind auf Zusammenarbeit angewiesen. Viz Connect Tetra hilft dezentralen Content-Erstellern, sich sicher zu verbinden, ihre Quellen zu erweitern und ein privates Peer-to-Peer Content-Netzwerk aufzubauen. Es integriert Video- und Audio-Feeds von verschiedenen Standorten in eine einzige NDI- oder SDI-Live-Produktionsumgebung über einen NDI Bridge Host im Rechenzentrum”, fügt Hayter hinzu.

Viz Connect Tetra: HTML 5 Grafikunterstützung

Viz Connect Tetra schließt die Lücke zwischen HTML 5-Grafik-Tools, traditioneller SDI-Infrastruktur und der Welt der NDI IP-Technologie. Darüber hinaus ist Viz Connect Tetra die erste Mehrkanal-Konvertierungslösung, die Viz Flowics und HTML 5-Grafiken unabhängig von TriCaster unterstützt und HTML5-Ausgaben nicht nur in NDI, sondern auch in bis zu zwei Key- und Fill-Paare für Baseband-SDI-Workflows konvertiert.

Ermöglicht Remote-Postproduktionspipelines

Die Konnektivität zu einer Vielzahl von Postproduktionswerkzeugen ermöglicht Viz Connect Tetra den Zugang zu flexiblen, Cloud-basierten und Remote-Produktionsumgebungen. Laut Vizrt ist dies besonders für die Postproduktion interessant. Cutter können Inhalte über den 12G 4K UHD-Ausgang und den inhärent sicheren Verschlüsselungsworkflow von NDI Bridge ausgeben und weiterverarbeiten.

Editor, Produzenten und Regisseure müssen nicht mehr im selben Raum sein.

Anzeige