NHL setzt auf FAST-Channel-Angebot

Die NHL erweitert ihr Content-Angebot und setzt künftig auf einen FAST-Channel. Technisch vertraut die Liga dabei auf die Cloud-basierte Automation- and Playout-Plattform CLOUDPORT von Amagi.

38
Symbolbild: NHL setzt für FAST-Channel auf Amagi-Technologie

Die National Hockey League (NHL) hat Amagi mit der Erstellung und Verbreitung ihres ersten kostenlosen, werbefinanzierten Streaming TV-Kanals (FAST) für den Roku Channel und andere zukünftige Plattformen beauftragt. Der Kanal bietet Programme aus der NHL-Inhaltsbibliothek sowie Highlights vergangener Spiele, darunter die Stanley Cup Playoffs, das Stanley Cup Finale und die NHL All-Star Games.

“Der Einstieg der NHL in das werbefinanzierte Streaming-TV gibt dem FAST Content-Ökosystem einen enormen Schub”, sagt Srinivasan KA, Mitbegründer und Chief Revenue Officer von Amagi. “Es bietet NHL-Fans die Möglichkeit, die besten Momente ihrer Lieblingssportveranstaltungen noch einmal zu erleben und jederzeit mit NHL-Inhalten in Kontakt zu bleiben.”

Die NHL nutzt Amagis sendefähige Channel-Playout-Lösung Amagi CLOUDPORT, um ihren FAST-Kanal mit einem Content-Lineup zu erstellen und zu verbreiten, das auch Post-Game-Highlights enthält, um die leidenschaftlichen Eishockeyfans weiterhin zu bedienen.

“Wir wussten, dass die Cloud-basierten Lösungen und die umfassende Plattformintegration von Amagi uns den Einstieg in FAST erleichtern würden”, sagte Chris Foster, Vice President, Digital Business Development, NHL.

Amagi bietet ein umfassendes Lösungspaket für die Erstellung, Verbreitung und Monetarisierung von Kanälen. Zu den weltweiten Kunden von Amagi zählen ABS-CBN, AccuWeather, A+E Networks UK, beIN Sports, Cinedigm, Cox Media Group, Crackle Plus, Fremantle, Gannett, Gusto TV, NBCUniversal, PAC-12, Tastemade, The Roku Channel und Vice Media.

Anzeige