Annika Kimpel verstärkt Vidispine-Team als Partner Managerin

Arvato Systems verstärkt das Vidispine-Team mit Annika Kimpel als neue Partner Managerin. Mit ihrer Erfahrung im Partnermanagement und Marketing soll sie bestehende Partnerschaften intensivieren und neue Unternehmen für eine Zusammenarbeit gewinnen.

27
Annika Kimpel verstärkt Vidispine-Team als Partner Managerin
Annika Kimpel (30) ©Arvato Systems

Das Vidispine-Team von Arvato Systems erhält Unterstützung im Partnermanagement. Annika Kimpel verstärkt das Unternehmen mit dem Ziel, bestehende Partnerschaften zu intensivieren sowie neue Unternehmen für eine Zusammenarbeit zu gewinnen. Explizit für den Bereich der Channel-Partner wurde von Kimpel ein einheitlicher und strategischer Ansatz für ein neues Partnerprogramm entwickelt.

Eine wichtige Aufgabe bleibt der Ausbau der Zusammenarbeit zwischen dem Vidispine-Team und den langjährigen Infrastrukturpartnern von Arvato Systems wie Amazon Web Services (AWS), Google Cloud und Microsoft. Erste gemeinsame Aktivitäten sind bereits für 2023 geplant.

„Ich freue mich, ein Teil des Vidispine-Teams bei Arvato Systems zu sein. Aus Erfahrung weiß ich, wie wichtig starke Partnerschaften in einem globalen, herausfordernden Umfeld sind. Um diese Herausforderungen zu meistern, ist es von Vorteil, zuverlässige Partner an seiner Seite zu haben. Mein Ziel ist es, unsere Stärken mit denen unserer Partner noch besser zu bewerben, voneinander zu lernen und miteinander zu wachsen“, so Annika Kimpel.

Die neue Partner Managerin ist 30 Jahre alt, hat einen Master in General Management und einen Bachelor in Journalismus und PR. Vor ihrer jetzigen Tätigkeit war sie bereits in den Bereichen Partnermanagement, Go-to-Market und Marketing tätig. In ihrer neuen Position berichtet sie an Stefan Eckardt, Director Platform Success bei Arvato Systems.

„Partnerschaften sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolges und ein entscheidender Faktor für Wachstum in einem globalen Umfeld. Deshalb legen wir bei Arvato Systems großen Wert auf dauerhafte Kooperationen. Mit Annika in unserem Team haben wir nun die Möglichkeit, mehr Zeit in diesen wichtigen Geschäftsbereich zu investieren und die Beziehungen zu unseren Partnern weiter auszubauen, um die Marke und das Portfolio von Vidispine zukünftig noch besser zu positionieren“, erklärt Stefan Eckardt.

Anzeige
Relevante Unternehmen