Vidispine präsentiert Lösungen für Media Supply Chain

Unter der Marke Vidispine präsentiert der ITSpezialist Arvato Systems auf der diesjährigen NAB Show vom 23. bis 27. April (Stand N5014) seine neuesten Entwicklungen für die Medienindustrie. Im Fokus stehen skalierbare Lösungen für Media Asset Management, SaaS-basierte Metadatenerstellung und cloudbasiertes Remote Editing.

5
Vidispine präsentiert Lösungen für Media Supply Chain

Der Arvato Systems-Vidispine Messestand N5014 im Las Vegas Convention Center,  North Hall, soll für Besucher Schauplatz für Produkt-Demos, Use Cases und Neuheiten sein, die die verschiedenen Bausteine im Content-Management-Prozess abdecken – ganz im Sinne des Mottos “Take Control of your Media Supply Chain”.   

“Das Vidispine-Team freut sich sehr, wieder persönlich mit der NAB-Community in Las Vegas zusammenzukommen”, erklärt Kurt Krinke, Vice President Sales, Arvato Systems North America. “Unser Team vor Ort möchte mit Kunden und interessierten Besuchern über die Herausforderungen und Anforderungen rund um wichtige Themen wie mobiles, kollaboratives Arbeiten sprechen und zeigen, wie Unternehmen das Beste aus ihrer Media Supply Chain herausholen und gleichzeitig die Kontrolle über Ihre Assets behalten können.”  

Optimiert: VidiNet next level MAM  

Auf der NAB präsentiert das Vidispine-Team die Weiterentwicklung der Medien Service Plattform VidiNet, die nun Funktionen für die Gesichtserkennung und automatische Qualitätskontrolle bietet. Das leistungsstarke MedienmanagementBackend VidiCore ist die Basis sowohl für Komplettlösungen als auch für eine modulare MAM-Architektur, die von Grund auf so konzipiert ist, dass sie sich flexibel an jede Kundenanforderung anpassen lässt.  

Neu: MediaPortal SaaS für Metadaten  

MediaPortal bietet Journalisten und Content-Produzenten einen schnellen und einfachen Zugriff auf das gesamte Archiv zur Verfügung stehender Inhalte. Durch intuitives Design und umfassende Suchlogik können diese Inhalte einfach gesammelt, kuratiert und geteilt werden. MediaPortal ist jetzt als Software-as-aService (SaaS)-Lösung über die VidiNet-Plattform verfügbar. Ebenfalls neu ist eine SaaS-Lösung für die Erstellung von Metadaten, die in Zusammenarbeit mit dem Partner DeepVA entwickelt wurde. Beide neuen Lösungen werden auf der NAB vorgestellt.  

Ausgezeichnet: Emmy Award für Remote Editing  

Als Pionier im Bereich cloudbasiertes Editing ist Arvato Systems stolz darauf, 2022 mit dem Technology [&] Engineering Emmy® Award für „Cloud Enabled Remote Editing“ ausgezeichnet worden zu sein. Die Streaming-Technologie von Vidispine ermöglicht es Kunden, von überall aus zusammenzuarbeiten – und zwar mit einer Funktionalität, die „die Cloud” von einer reinen Speicher- und Recheninfrastruktur in eine Postproduktionsumgebung verwandelt. Das Remote Editing System kann live am Vidispine-Stand erlebt werden.    

“Die elementaren Anforderungen an den MAM-Workflow sind Suchen, Browsen, Sammeln und Verteilen, und diese ändern sich auch nicht mit der Einführung von Workflows in der Cloud“, betont Erik Åhlin, Director Sales für Vidispine bei Arvato Systems. „Wir sind stolz darauf, unseren Kunden weiterhin innovativen, sicheren und skalierbaren Support zu bieten und freuen uns, ihnen unser breites Portfolio vorzustellen – von On-Premise über Hybrid bis hin zur Full Cloud. Ich freue mich daher auf viele spannende Gespräche an unserem Messestand.”   

Relevante Unternehmen