XR+ Studio von TVN der Öffentlichkeit präsentiert

Mit dem XR+ hat TVN kürzlich sein Extended Reality Studio der Öffentlichkeit präsentiert. Das neue Studio besteht aus einem modernen 8.000Hz-LED-Screen, einer Greenscreen-Hohlkehle und wird von hochwertigen Sony Kameras in HFR abgefilmt. Das technische Highlight allerdings nennt sich GhostFrame, wie Julian Rössig im Video-Interview erklärt.

20
XR+ Studio von TVN der Öffentlichkeit präsentiert

„Beim XR+ handelt es sich in der aktuellen Ausbaustufe um ein voll virtuelles Studio mit bis zu drei getrackten Kameraperspektiven“, fasst TVN-Projektleiter Julian Rössig zusammen. „Die Grafikengine kann in Echtzeit virtuelle Studiokulissen (VR) oder beispielsweise Datenintegrationen (XR) rechnen und abbilden. Wir können das Studio für szenische Produktionen, mit der LED-Wall aber auch als klassische LED-Backdrop Produktion nutzen.“

Welche technischen Innovationen nötig sind, um das Extended Reality Studio zu betreiben, erklärt Julian Rössig, Projektleiter des XR+ Studios bei TVN, in einem Video-Call. 

Anzeige
Relevante Unternehmen