Erste Produktion im neuen XR LED Studio von Plazamedia

PANTALEON Films und ProU Producers United Film haben für ihren Kinofilm „791 KM“ auch im neuen briX|woRk.studio von PLAZAMEDIA im AGROB Medienpark in Ismaning gedreht. Die Dreharbeiten in München fanden von Anfang März bis Anfang April statt.

79
Cast von ‚791 KM‘
Cast von ‚791 KM‘ ©PANTALEON Films | Producers United Film | Luis Zeno Kuhn

Bei den Dreharbeiten zu „791 KM“ im briX|woRk.studio wurde die 120 Quadratmeter große LED Wand in L-Form als Herzstück des neuen Studios für die Einspielung der Hintergrundmotive voll integriert. Ein mobiles LED Reflection Panel wurde während des gesamten Drehs eingesetzt, um Schuss- und Gegenschuss-Kameraeinstellungen zu realisieren und Reflexionen gezielt auf Objekten und Darsteller:innen zu platzieren.

Die Produktion von ‚791 KM’ zeigt, wie eindrucksvoll großes Kino in unserem neuen XR LED Studio aussehen kann.

Jens Friedrichs, Vorsitzender der Geschäftsführung der PLAZAMEDIA GmbH

Zudem stellte PLAZAMEDIA technische und personelle Unterstützung bei der Einbindung von externer Hardware in die Infrastruktur des briX|woRk.studio sowie eine Rundumbetreuung durch einen briX|woRk.studio Manager und Virtual Production Expert:innen zur Verfügung. Durch die Unterstützung des Stage Managers konnten auch kurzfristige produktionsbedingte Anforderungen realisiert werden.

Jens Friedrichs
Jens Friedrichs, Vorsitzender der Geschäftsführung ©PLAZAMEDIA GmbH

Patrick Zorer, Geschäftsführer PANTALEON Films: „Aufgrund des professionellen Betriebes und der logistisch guten Lage konnten wir einen wesentlichen Teil unseres Kinofilm ‚791 KM‘ erfolgreich in den PLAZAMEDIA Studios in München produzieren. Man darf sich darauf freuen, diesen außergewöhnlichen Cast in dieser außergewöhnliche Geschichte auf der großen Leinwand zu sehen.“

Jens Friedrichs, Vorsitzender der Geschäftsführung der PLAZAMEDIA GmbH: „Wir danken PANTALEON Films und ProU Producers United Film für das Vertrauen, nur wenige Wochen nach der Studioeröffnung die Premieren-Produktion im briX|woRk.studio zu realisieren. Mein besonderer Dank gilt natürlich auch unserem Team für die engagierte Umsetzung dieses Projekts – kreativ, schnell, flexibel und mit viel Herzblut für herausragende Produktionen!“

Über das briX|woRk.studio

Das briX|woRk.studio verbindet nahtlos reale Set-Architektur mit virtuellen Welten über die LED-Wand und kann mittels Augmented Reality zu einem 360°-Raum erweitert werden. Das Studio-Set besteht aus einer 24 Meter breiten und 5 Meter hohen LED Wand in L-Form. Die Blickwinkelstabilität ermöglicht das Abfilmen der LED Wand auch aus extremen Kameraperspektiven, zudem überzeugt ein sehr geringes Moiréverhalten dank eines Pixel Pitches von 1,9 Millimetern. Ein weiteres wichtiges Feature für den kreativen Einsatz ist ein virtueller Fokus, mit dem eine Fokusverlagerung von einem realen auf ein virtuelles Objekt in der LED-Wand realisiert werden kann.

briX|woRk.studio
briX|woRk.studio von PLAZAMEDIA

Bei der Entwicklung und Umsetzung intensivierte PLAZAMEDIA die bewährte Zusammenarbeit mit der Firma Mo-Sys, die mit ihren Produkten „Startracker“, „Cinematic XR Focus“ und „bMR“ gemeinsam mit PLAZAMEDIA immer wieder Innovationen vorantreibt. Durch die in briX|woRk.studio integrierte Realtime-Rendering-Engine Unreal Engine 5.1 werden Parameter wie Tageszeit, Atmosphäre – zum Beispiel Sonne, Regen, Schnee oder Nebel – produzierbar, beliebig reproduzierbar und individuell definierbar.

Anzeige
Relevante Unternehmen