WBD setzt auf „Digital first” bei Olympischen Sommerspielen

Bei den Olympischen Sommerspielen in Paris setzt Warner Bros. Discovery auf umfassende digitale Berichterstattung und berichtet live aus dem Deutschen Haus.

34
Jochen Gundel, Head of Sports bei Warner Bros. Discovery in Deutschland
Jochen Gundel, Head of Sports bei Warner Bros. Discovery in Deutschland ©WBD

Warner Bros. Discovery (WBD) setzt bei den Olympischen Spielen auf eine umfassende digitale Berichterstattung und erweitert sein Angebot auf der Streaming-Plattform discovery+. Insgesamt sind bei discovery+ rund 3.800 Stunden an Liveübertragungen aus Paris geplant.

Nicht nur alle Events und das komplette Eurosport-Angebot werden bei Paris 2024 auf discovery+ verfügbar sein, auch eine exklusive Show mit dem Titel “Stream D” soll die Berichterstattung bereichern.

In Kooperation mit der Deutschen Sport Marketing (DSM), die im Auftrag des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) das Deutsche Haus plant und umsetzt, präsentiert WBD bei Paris 2024 eine tägliche Streaming-Show – live aus dem Stade Jean Bouin, dem „Home of Team Germany“. Nach der Premiere des Eurosport-Studios im Deutschen Haus PyeongChang 2018 wird damit erstmals bei Olympischen Spielen eine Streaming-Show live aus dem Deutschen Haus gesendet.

Warner Bros. Discovery: Digitale und soziale Plattformen im Fokus

„Digital first heißt bei uns auch wirklich Vollgas auf den digitalen und sozialen Plattformen. Wir sprechen damit ein jüngeres Publikum an, das Olympia eher nicht am TV, sondern insbesondere digital auf dem Smartphone, über Social Media und im Livestream verfolgt. Mit der Streaming-Show schaffen wir erstmalig bei Olympischen Spielen ein Live-Streaming-Angebot, das vor allem die jungen Fans mitnimmt – mittenrein ins Deutsche Haus, an den Puls der Spiele. Die Show wird von Flexibilität und Spontanität leben – vor allem dann, wenn Athletinnen und Athleten spontan im Haus auftauchen und uns im Set besuchen. Wer als nächstes auf der Couch sitzt, davon lassen wir uns dann auch selbst überraschen“, so Jochen Gundel, Head of Sports bei Warner Bros. Discovery in Deutschland. 

Florian Eckl und Lisa Hofmann laden täglich im Deutschen Haus zu “Stream D” ein. ©WBD

Jens Behler, Head of Media & Communication bei der DSM, sagt: “Neben dem Stadion als Location für das Deutsche Haus und der Fan Zone als öffentlichem Treffpunkt für nationale sowie internationale Gäste ist die Streaming-Show gemeinsam mit unserem Medienpartner WBD die dritte große Premiere unseres Auftritts in Paris. Wir haben uns ganz bewusst vorgenommen, ein Deutsches Haus „für alle“ zu sein – das schließt auch die Fans zu Hause mit ein, die das Geschehen aus Paris an ihren digitalen Endgeräten verfolgen. Mit der interaktiven Streaming-Show werden sie Teil davon und sitzen quasi bei uns mit auf dem Sofa. Für die User*innen ist das ein perfektes Format, weil es die Stimmung aus Paris authentisch, ungezwungen und unterhaltsam nach Deutschland trägt.“ Zudem bietet die Show zusätzliche Möglichkeiten für Wirtschaftspartner, ihre Aktivierung rund um das Team und das Deutsche Haus zu medialisieren und über einen attraktiven Kanal auch in Deutschland sichtbar zu machen.    

“Stream D”-Show im Deutschen Haus

Lisa Hofmann und Florian Eckl laden täglich zu “Stream D” in das zentral gelegene wohnzimmerartige Studio im Deutschen Haus ein. Das Duo wird täglich rund vier Stunden senden und sich dabei unter anderem einem ausgewählten Top-Event des Tages widmen, das die Fans digital und alternativ präsentiert bekommen. In enger Zusammenarbeit mit der DSM und dem DOSB werden immer wieder wechselnde Gäste im Set zu sehen sein, darunter aktive Athletinnen und Athleten, Medaillengewinner oder auch prominente Gäste, die sich gerade im Deutschen Haus aufhalten. Und natürlich wird auch Eurosport-Experte Fabian Hambüchen, der als Reporter im Deutschen Haus auf Stimmenfang geht, immer wieder Teil der Streaming-Show sein. Das tägliche Olympia-Potpourri soll mit den besten und vielleicht auch kuriosesten Olympia-Momenten, Highlights, Reportagen und Interviews gestaltet werden.

Anzeige