Blackmagic Design präsentiert DaVinci Resolve Replay-Lösung

Basierend auf der neuesten Version von DaVinci Resolve und in Kombination mit Hyperdecks und Cloud Store hat Blackmagic Design eine Replay-Lösung für die Live-Produktion entwickelt.

84

Blackmagic Design sorgte auf der NAB 2024 mit der Einführung von PYXIS 6K für Furore. Von besonderem Interesse für die Live-Produktion war jedoch die Einführung von DaVinci Resolve Replay durch BMD. Diese Lösung ermöglicht Replay durch die Kombination der neuesten Version von DaVinci Resolve, Hyperdecks und Cloud Store.

Darren Gosney, Technical Sales Manager von Blackmagic Design, hat sich auf der NAB 2024 die Zeit genommen, den Workflow und die Features des Systems in einem kurzen Video vorzustellen.

“Unser Live Action Replay System setzt sich aus Komponenten von Hyperdecks, unserem Cloud Store und dem neuesten Update für Da Vinci Resolve zusammen”, erklärt Gosney und fährt fort: “Das Schöne an diesem System ist, dass man sich ein System zusammenstellen kann, das zu einem passt. Man kann das System je nach Bedarf skalieren – ein Hyperdeck pro Aufnahmekanal plus den benötigten Cloud Store-Speicher.”

Mit den neuen Replay-Funktionen von Resolve können wichtige Momente im eingehenden Video identifiziert werden. Der Operator kann dann zu diesem Point of Interest zurückspulen, die Kameraposition auswählen, die wiedergegeben werden soll, und diese dann live auf Sendung bringen. “Dies geschieht, indem ein Key und Fill Out von Resolve an den Live-Produktionsmischer gesendet wird, so dass das Replay als Downstream-Key über den Programmfeed gelegt werden kann”, erklärt Gosney.

Anzeige