Birds Camera Solutions präsentiert Lösung zur Rasenanalyse

Birds Camera Solutions zeigt gemeinsam mit Agrowing und Fraunhofer IGD das Aerial Green Analysis System zur Rasenanalyse in Stadien.

50
Rasenanalyse im Stadion auf Basis eines Seilkamerasystems von Birds Camera Solutions
Rasenanalyse im Stadion auf Basis eines Seilkamerasystems von Birds Camera Solutions ©Birds Camera Solutions

Birds Camera Solutions, Spezialist für Seilkamerasysteme für Sportübertragungen, hat zusammen mit den Firmen Agrowing und Fraunhofer IGD das Aerial Green Analysis System entwickelt. Dieses innovative Werkzeug bietet Greenkeepern eine Lösung zur Analyse des Zustands von Rasenflächen und soll die Nachhaltigkeit im Sport fördern sowie die Kosten für Sportanlagenbetreiber und Vereine senken.

Das System verwendet 3D-Kabelkamerasysteme von Birds Camera Solutions in Kombination mit Sony-Kameras und patentierten Multispektralobjektiven von Agrowing, um den Zustand des Rasens zu analysieren. Die erzeugten Multispektralbilder werden anschließend mit einer Software des Fraunhofer IGD analysiert. Die Analyse ermöglicht es den Greenkeepern, die Qualität des Rasens Zentimeter für Zentimeter zu beurteilen, wobei die exakte Positionierung durch die Geolokalisierungsdaten der Systeme von Birds Camera Solutions ermöglicht wird.

Für die Rasenanalyse fliegen die Systeme von Birds Camera Solutions in einer Höhe von 15 Metern über dem Rasen und sammeln Geolokalisierungsdaten, die den genauen Standort der erzeugten Bilder angeben und so eine zentimetergenaue Analyse des Rasens ermöglichen.

Der Dolly ist mit einem Aerial Green Analysis Setup, einer Sony Alpha ILX-LR1 Panchromatic Kamera mit einem 35-mm-Vollformat-Bildsensor mit ca. 61 Megapixeln und einem Agrowing Quad-Objektiv ausgestattet. Dies ermöglicht eine Auflösung von 10 Spektralbändern mit jeweils 12 Megapixel. Diese Kombination ermöglicht eine autonome Abtastung von 4 mm pro Pixel pro Band und eine Abtastung von weniger als 1 mm pro Pixel pro Band.

Das Fraunhofer IGD ist verantwortlich für die KI-gestützte Analyse des Vegetationszustandes der Rasenflächen mit Hilfe der Bilder aus dem Scanflug mit dem Seilkamerasystem. Die Rasenanalyse umfasst die Verarbeitung der Bilddaten, das Training des KI-Algorithmus, die Validierung des Systems sowie die Bereitstellung und Visualisierung der Ergebnisdaten und -karten. Der KI-Algorithmus wird so trainiert, dass er Scher- und Trittschäden in der Grasnarbe, die frühzeitige Ausbreitung von Pilzkrankheiten und Schädlingen, die Entwicklung von Unkräutern sowie die Vitalität der Rasenpflanzen (Wasser- und Nährstoffversorgung) zuverlässig quantifizieren und lokalisieren kann.

Ein einwandfreier Zustand der Rasenspielfläche ist für Vereine und Stadionbetreiber von entscheidender Bedeutung. Die Kosten für Pflege und Erneuerung können zu einem entscheidenden Faktor in der Kostenkalkulation der Verantwortlichen werden. Ziel der Aerial Green Analysis ist es, die Überwachung und Pflege von Rasenflächen nachhaltig zu gestalten und damit Kosten und Umweltbelastungen zu reduzieren.

Anzeige