Centro Sperimentale di Cinematografia baut neues VP-Studio

Das Centro Sperimentale di Cinematografia in Rom verfügt über ein neues Studio für virtuelle Produktionen und XR-Anwendungen. Das Zentrum für experimentelle Kinematografie setzt unter anderem auf eine LED-Wand von Alfalite.

15
Neues virtuelles Studio vom Centro Sperimentale di Cinematografia
Neues virtuelles Studio vom Centro Sperimentale di Cinematografia ©Alfalite

Das italienische Centro Sperimentale di Cinematografia (Zentrum für experimentelle Kinematografie), die älteste Filmschule Westeuropas, hat für sein neues virtuelles Produktionsstudio Modularpix Pro LED-Panels von Alfalite erworben. Das Geschäft wurde von Broadcast Digital Service (BDS) abgewickelt, dem lokalen Vertriebspartner der Marke für die Märkte Broadcast und VP XR.

Das Centro Sperimentale di Cinematografia wurde 1935 in Rom gegründet, um die Kunst und Technologie der Kinematografie und des Kinos in Italien zu fördern. Es ist eine wichtigte italienische Einrichtung für Ausbildung, Forschung und Experimente im Bereich des Kinos und im weitesten Sinne des Films, der Dokumentation, der Fiktion und der Animation.

©Alfalite

Das Institut hat ein neues virtuelles Produktionsstudio eingerichtet, das jetzt offiziell eingeweiht wurde, um seine Studierenden in den VP- und XR-Technologien auszubilden, die sich in der Unterhaltungs-, Film-, Werbe-, Event- und Medienbranche immer mehr durchsetzen. Das Studio umfasst Motion Capture, Motion Tracking, Virtual und Augmented Reality, 3D und LED-Lösungen von Marken wie Movella Entertainment | Xsens, MANUS, Pixotope, Alfalite, NovaStar Technology und Epic Games | Unreal Engine.

Im Einzelnen installierte BDS eine 3,5 x 2,5 Meter große Alfalite VP XR Modularpix Pro 1.9 ORIM LEDWall, eine Alfalite VP XR Modularpix Pro 3.9 HB LEDCeiling und einen Alfalite VP XR Modularpix Pro 1.9 ORIM LEDTotem. Darüber hinaus nutzt BDS Mo-Sys StarTracker, Pixotope und Xsens Motion Capture Technologie für Demonstrationen und Schulungen.

Sacha Biagio Virgilio, Vizepräsident von BDS, sagt: “Wir freuen uns, die LED-Technologie von Alfalite in das Centro Sperimentale di Cinematografia integrieren zu können, um die Ausbildung in den neuesten Trends der virtuellen Produktion zu fördern. Und als Unternehmen, das sich der Exzellenz von VP XR-Technologien verschrieben hat, sind wir stolz auf die Zusammenarbeit mit einer führenden Marke wie Alfalite, die es uns ermöglicht, dem italienischen Markt fortschrittliche Lösungen anzubieten.

BDS veranstaltet noch bis zum 1. Dezember im Experimental Film Centre eine Open-House-Veranstaltung zur virtuellen Produktion, bei der das neue Studio der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Anzeige