Imagine startet neue Magellan-Version

Imagine Communications hat die neue Version 3.9 des Magellan Control Systems, eines umfassenden Software-Kontrollsystems für das Management von hybriden Baseband- und IP-Routing-Netzwerken, auf den Markt gebracht.

20
Magellan Control System mit neuer Version 3.9 ©Imagine
Magellan Control System mit neuer Version 3.9 ©Imagine

Der Magellan Controller bietet einen zentralen Kontrollpunkt für die Konfiguration und den Betrieb von SDI-, IP- und Mixed-Mode-Routing-Systemen. Das Magellan Control System verwaltet eine Vielzahl von Imagine- und Drittanbieter-IP-Endpunkten und Baseband-Routern, darunter Platinum/Platinum IP3-Router, Router von Drittanbietern, Selenio Network Processor, Selenio MCP-Geräte, EPIC MV-Multiviewer und Versio Playout über handelsübliche Ethernet-Switches.

Die Version 3.9 von Magellan Control untermauert den Ansatz von Imagine, leistungsstarke, standardbasierte und hoch skalierbare Broadcast-Lösungen anzubieten.

Funktionen der Magellan Version 3.9    

  • IPVR-Erweiterung für IGMP-zu-IGMP-IP-Tie-Lines
  • Verbesserungen und Funktionen der Arista MCS API-Integration
  • Unterstützung von Tie-Lines in Magellan Live Manager PathView
  • Unterstützung des SW-P-08-Routing-Protokolls
  • Unterstützung des IP3 12G IO-Moduls
  • User Foundry Update
  • REST API-Unterstützung für die Identifizierung von Breakaway-Quellen
  • Verbesserung der LRC-Plus-Statusbenachrichtigung
  • Verbesserungen der Salvo-Editor-Suche und -Filterung
  • UI-Verbesserungen in verschiedenen Editoren und Dialogen