Neue USB-C 20Gbps PCIe-Karte von Sonnet

Sonnet hat eine neue USB-Adapterkarte auf den Markt gebracht. Die Allegro Max Karte erweitert PCIe Kartenslots um einen USB-C 20Gbps Port.

17
Sonnet Allegro Max
Allegro Max Karte ©Sonnet

Sonnet Technologies erweitert sein Angebot an USB-Adapterkarten. Die neue Allegro Max erweitert Computer mit PCIe-Kartensteckplätzen um einen USB-C 20Gbps-Port und ermöglicht superschnelle Datenübertragungen mit den neuesten USB 3.2 Gen 2×2 SSDs.

Die Features

Die Allegro Max USB-C 20Gbps 1-Port PCIe-Karte ist eine flache PCIe-Adapterkarte für Mac-, Windows- und Linux-Computer, an die ein einzelnes USB-C-Peripheriegerät angeschlossen werden kann. Die Karte wird in einen freien x4-PCIe-Steckplatz installiert und nutzt die vorhandenen Treiber. Zusätzlich zur PCIe-Halterung in voller Höhe, die bereits auf der Karte montiert ist, bietet Sonnet eine Low-Profile-Halterung an. Dadurch kann die Karte auch in Computern eingesetzt werden, die keine Karten mit voller Höhe aufnehmen können.

Die Vorteile

Viele Desktop-Computer verfügen nur über USB-Anschlüsse mit maximal 10 Gbit/s, wodurch die Datenübertragungsgeschwindigkeit der angeschlossenen Speichergeräte auf 1.000 MB/s oder weniger begrenzt ist. Mit der Sonnet Allegro Max USB-C 20Gbps 1-Port PCIe-Karte können Anwender diese Leistung deutlich steigern. Durch die Unterstützung von USB 3.2 Gen 2×2 SSDs mit bis zu 2.000 MB/s ermöglicht die Karte ein doppelt so schnelles Speichern oder Lesen von Dateien im Vergleich zu einer 10Gbps-Verbindung. Die Sonnet Allegro Max USB-C 20Gbps 1-Port PCIe Karte unterstützt die schnellsten USB 3 SSDs sowie die meisten anderen USB-Geräte mit maximaler Leistung.

Preis und Verfügbarkeit

Die Allegro Max USB-C 20Gbps 1-Port PCIe-Karte (Artikelnummer USB3C-1M20G-E) ist ab sofort zum UVP von 50 Euro erhältlich.

Anzeige