AIMS erweitert Mitgliederkreis mit NovaStar, CUX und Appear

AIMS begrüßt NovaStar, CUX und Appear als neue Mitglieder. Sie sollen dabei helfen, den IPMX-Standard in den Bereichen AV und Broadcast voranzutreiben.

32
AIMS Logo mit Hintergrund

Die Alliance for IP Media Solutions (AIMS) hat kürzlich NovaStar, CUX und Appear als neue Mitglieder aufgenommen. Diese Unternehmen sind für ihre Expertise in den Bereichen LED-Display-Lösungen, Audio- und Videoverarbeitung sowie Medienverarbeitung bekannt.

Andrew Starks, Vorstandsmitglied und Vorsitzender der Marketing-Arbeitsgruppe von AIMS, betonte die Bedeutung der neuen Mitgliedschaften: “Wir freuen uns sehr, NovaStar, CUX und Appear als neue AIMS-Mitglieder begrüßen zu dürfen. Ihre Erfahrung und ihr Fachwissen werden wesentlich dazu beitragen, die Einführung von IPMX in den Pro-AV- und Rundfunksektoren voranzutreiben und neue Marktmöglichkeiten zu erschließen.”

Andrew Starks, Mitglied des Verwaltungsrats und Vorsitzender der Marketing-Arbeitsgruppe von AIMS
Andrew Starks, Mitglied des Verwaltungsrats und Vorsitzender der Marketing-Arbeitsgruppe von AIMS

Die neuen AIMS-Mitglieder in der Übersicht

NovaStar ist bekannt für seine breite Produktpalette, die von LED-Display-Controllern bis hin zu Cloud-basierten Management-Services reicht. Das Unternehmen verfügt über 37 Standorte weltweit und hat sich zum Ziel gesetzt, innovative Technologien und maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Jason Xiao, Direktor für Produktentwicklung bei NovaStar, erläutert die Bedeutung der Mitgliedschaft: “Da IPMX von AIMS im Zentrum dieser Infrastruktur stehen wird, ist es für NovaStar der perfekte Zeitpunkt, der Allianz beizutreten.”

Das in China ansässige Unternehmen CUX stellt AV-over-IP-Produkte her und unterstützt den Systemintegrationssektor von der Entwurfsphase bis zur Implementierung. “Wir freuen uns über die Einführung von IPMX als Lösung für die Herausforderungen der Pro-AV-Branche”, sagte Keven Pang, Geschäftsführer von CUX.

Andy Rayner

Appear, mit Hauptsitz in Oslo, bietet Premium-Lösungen für die Übertragung von Live-Events und konzentriert sich auf die Bereitstellung von hochwertigen Inhalten. Andy Rayner, Chief Technology Officer von Appear, betonte die Bedeutung der Partnerschaft mit AIMS: “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Organisation, um IPMX voranzutreiben und Interoperabilität in den Bereichen Broadcast und Pro AV zu schaffen.”

Der Beitritt von NovaStar, CUX und Appear zu AIMS unterstreicht laut AIMS das gemeinsame Ziel, den Übergang zu IP-basierten Lösungen im AV- und Broadcast-Bereich zu fördern. Ihre Teilnahme soll dazu beitragen, Standards wie IPMX zu etablieren und die Interoperabilität zwischen verschiedenen Systemen zu verbessern.