DAZN weist künftig AGF-Reichweite aus

Als erste eigenständige internationale Streaming-Plattform weist DAZN künftig seine Reichweite über die AGF Videoforschung aus. Dies soll zu mehr Transparenz im Medienmarkt führen.

40
DAZN weist seine Reichweite künftig über die AGF aus
DAZN weist seine Reichweite künftig über die AGF aus.

Mit DAZN nimmt die AGF Videoforschung die erste eigenständige internationale Streaming-Plattform in die Messung auf. DAZN ist damit First Mover unter den internationalen Playern im deutschen Streamingmarkt und trägt zu mehr Transparenz im zunehmend konvergenten Medienmarkt bei. Nach der Vertragsunterzeichnung werden nun letzte Optimierungen an der Umsetzung sowie Qualitätskontrollen durchgeführt, so dass die Ausweisung der DAZN Reichweite zeitnah erfolgen kann.

„Wir freuen uns sehr, DAZN ab sofort im AGF-Standard ausweisen zu können. Wir haben damit nicht nur die erste international agierende Plattform unter Messung, sondern auch eine Plattform, die vornehmlich auf das Video-Streaminguniversum konzentriert ist, aber einen nennenswerten Platz auf dem Big Screen einnimmt. Das sind gute Voraussetzungen für die mögliche Integration weiterer relevanter Player, die um die Gunst des Zuschauers in einem dynamischen Medienmarkt buhlen”, äußert sich Kerstin Niederauer-Kopf, Vorsitzende der Geschäftsführung der AGF Videoforschung zu der Entscheidung von DAZN.

DAZN Reichweite: Die Menschen hinter den Geräten

DAZN hat sich als eine der weltweit führenden Sport- und Entertainment-Plattformen etabliert. Die Livesport-Angebote werden überwiegend auf Großbildschirmen genutzt, u.a. mit Übertragungen der UEFA Champions League oder der Bundesliga – in jeder Hinsicht attraktive Umfelder für Werbungtreibende. Durch die Messung im AGF-System kann nun eine für den Werbemarkt relevante Lücke geschlossen werden: Als Plattform verfügt DAZN zwar über Zahlen zu den erreichten Endgeräten, nicht aber zu den Menschen hinter den Geräten, die das AGF-Panel liefert. Wie Haruka Gruber, Senior Vice President Media DACH bei DAZN, bereits auf dem diesjährigen AGF-Forum betonte, ist der Ausweis der Zuschauerzahlen im anerkannten AGF-Standard der nächste Schritt für eine erfolgreichere Werbevermarktung des DAZN-Angebots.

Die AGF liefert seit über 30 Jahren den Standard für TV und Video, der für alle Systemteilnehmer nach gleichen Kriterien und mit bewährten Messinstrumenten angewendet wird. DAZN wird nun als erste internationale Plattform in diese Messung aufgenommen, die auf Ansätzen und Methoden basiert, die die AGF bereits für die Abbildung von Streaming-Angeboten allein oder im direkten Zusammenspiel mit TV als Konvergenzreichweiten verwendet.

AGF-Messung von Nielsen zertifiziert

Die DAZN Reichweite ist in der AGF-Messung von Nielsen zertifiziert, um sicherzustellen, dass die Messdaten nach gleichen Kriterien und Regeln in die weitere Verarbeitung einfließen. Mit der Teilnahme am bestehenden System vertraut DAZN als erste internationale Streaming-Plattform auf die Relevanz des AGF-Systems als Basis für eine anbieter- und angebotsübergreifende Vergleichbarkeit.

Haruka Gruber, Senior Vice President Media DACH bei DAZN: „Wir freuen uns sehr, als erster Streaming-First-Anbieter Pionierarbeit im Bereich der konvergenten Reichweitenmessung zu leisten. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit der AGF eine Blaupause für alle Streaming-First-Plattformen anzubieten, die volle Transparenz und Vergleichbarkeit gewährleistet. Dies stärkt unseren Wettbewerbsvorteil als Streaming-Plattform im Werbemarkt, insbesondere im Hinblick auf unsere attraktiven und einzigartigen Inhalte und Zuschauer.”