Dyn zieht erste Vermarktungsbilanz

Sechs Wochen nach Sendestart zeigt sich Dyn mit der Vermarktung zufrieden. Zu den ersten Partnern gehören unter anderem easyCredit und Tipico.

130
Dyn Werbepartner
Dyn Werbepartner ©Dyn

Sechs Wochen nach Sendestart zieht Dyn eine erste positive Vermarktungsbilanz: Zahlreiche Werbekunden hätten das Potenzial des Live- und Social-Media-Programms von Dyn von Beginn an erkannt und genutzt, heißt es in einer Mitteilung von Dyn. Erste Sponsoring- und Werbepartnerschaften wurden mit easyCredit, Tipico, Deutsche Vermögensberatung, DKB, DAZN, HAIX, OBI, Kempa und der Sparda-Bank geschlossen.

„Gemeinsam mit unseren Partnerligen bieten wir Marken hervorragende Möglichkeiten, sich in einem hochwertigen und emotionalen Sport-Umfeld zu positionieren. Wir konnten starke und bekannte Werbepartner gewinnen, die das Potenzial von Dyn und unserer Sportarten erkannt haben und nutzen werden“, sagt Marcel Wontorra, COO von Dyn Media.

Sponsoringpartner easyCredit

Auch easyCredit, Produktmarke der TeamBank AG und bekannt als langjähriger Namensgeber der easyCredit Basketball Bundesliga, ist ab Saisonbeginn Sponsoringpartner von Dyn. Basketball-Fans erhalten bei Dyn rund um die Uhr Live- und On-Demand-Inhalte. So präsentiert die Kreditbank alle Spiele der easyCredit BBL und des BBL-Pokals in der Saison 23/24 auf Dyn. Zudem nutzt easyCredit das Format „Nothing but net“ mit Dyn-Moderator Sebastian Meichsner als Sponsoringplattform.

„Dyn als neuer Medienpartner der easyCredit BBL bringt viel Energie und innovative Ideen für eine qualitativ hochwertige Berichterstattung des Basketballsports mit. Wir als Namensgeber der easyCredit BBL präsentieren bei Dyn Umfelder wie z.B. das easyCredit BBL Magazin oder den BBL-Pokal. Wir freuen uns sehr auf die bevorstehende Zusammenarbeit und wünschen allen Beteiligten eine tolle Saison und einen guten Start in die neue Kooperation.“, sagt Nicole Schulte, Leiterin Marketing bei der TeamBank AG.

Partnerschaft mit Tipico

Zum Werbeportfolio von Dyn gehört auch eine langfristig angelegte Partnerschaft mit Tipico. Der deutsche Sportwetten-Marktführer engagiert sich seit der Saison 2023/24 im deutschen Basketball und möchte die eigene Sichtbarkeit bei den Sportfans grundlegend erhöhen. Mit dem Basketball-Angebot auf der Plattform und den Social-Media-Kanälen bietet Dyn ideale Aktivierungsmöglichkeiten für Tipico. Auch die neue Partnerschaft von Tipico mit der easyCredit BBL zeigt das große Interesse des Wettanbieters, langfristige Vermarktungspotenziale im Basketball zu erschließen.

„Dyn ist ein unglaublich spannendes und innovatives Medium, das vielen Sportarten in Deutschland eine großartige Bühne bietet und den Fans packende Action direkt ins Wohnzimmer liefert. Unsere Produktangebote ergänzen sich also perfekt! Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit Dyn einen Medienpartner gefunden haben, der unsere Leidenschaft für Basketball teilt und uns dabei hilft, die Sichtbarkeit von Tipico bei den Sportfans zu erhöhen!”, sagt Kajetan Strini-Brown, Head of Marketing Acquisition von Tipico.

Die Deutsche Vermögensberatung – Partner beim Handball

Die Deutsche Vermögensberatung tritt bei Dyn erstmals als Partner im Handball-Umfeld auf. Die Marke präsentiert die Handball-Berichterstattung mit Fokus auf die nationalen Wettbewerbe, allen voran die LIQUI MOLY HBL. Neben diesem Engagement präsentiert die Deutsche Vermögensberatung das sportartübergreifende Format „Taktikbrett”. Hier wird den Fans eine umfassende Coaching-Analyse der Dyn-Sportarten und des aktuellen Spieltages aus Trainersicht geboten.

„Unsere Präsenz rund um die Sport-Übertragungen von Dyn fügt sich sehr gut in unseren gesamten Media-Auftritt ein. Wir sind deshalb sehr zufrieden mit unserem Engagement auf Dyn.“, sagt Marcus Aßmuth, Vorstand Marketing Deutsche Vermögensberatung AG.

Handball-Performance-Index powered by DKB

Auch die Deutsche Kreditbank (DKB) erweitert ihr Handball-Engagement auf Dyn. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht der gemeinsam mit der HBL entwickelte Handball-Performance-Index (HPI). Auf Basis des HPI wird in der LIQUY MOLY HBL regelmäßig der Spieler des Monats gewählt. Um die Reichweite der Wahl unter den Handballfans zu erhöhen, rufen Dyn und die DKB ab sofort monatlich zur Wahl des DKB-Spielers im Format “Kretzsche & Schmiso” auf. Die Wahl findet während eines Live-Spiels statt.

„Die DKB ist seit vielen Jahren als Sponsorin im Handball aktiv. Bestes Beispiel hierfür ist der Handball Performance Index (HPI), der in Kooperation mit der LIQUI MOLY HBL ins Leben gerufen wurde und über den auch der DKB-Spieler des Monats und der Saison gewählt wird. Wir freuen uns, diesen jetzt auch gemeinsam mit Dyn weiter in die Öffentlichkeit zu tragen.“, äußert sich Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Kreditbank AG.

Weitere Werbepartner sind Kempa als exklusiver Ausrüster des Dyn On-Air-Teams sowie die Media-Bucher DAZN, HAIX, OBI und Sparda-Bank, die mit aufmerksamkeitsstarken Spots und Werbeflächen in Form von L-Frames im Programm zu sehen sind.

Anzeige