FLYING EYE stärkt Medientechnologie-Beratung

Mit neuem Team und starkem Fokus auf den Medienmarkt geht das Beratungsunternehmen FLYING EYE Media Tech Consult GmbH an den Start.

139
Die Führungsebene der FLYING EYE Media Tech Consult GmbH: v.li. Dr.-Ing. Lucien Lenzen, Matthias Naumer, Michael Piller, Mike Christmann und Geschäftsführer Alexander Meyenberg
Die Führungsebene der FLYING EYE Media Tech Consult GmbH: v.li. Dr.-Ing. Lucien Lenzen, Matthias Naumer, Michael Piller, Mike Christmann und Geschäftsführer Alexander Meyenberg © FLYING EYE

Die FLYING EYE Media Tech Consult GmbH positioniert sich als neue Kraft in der Technologieberatung für die Medienbranche. Als Ausgründung der FLYING EYE Managementberatung für Medieninvestitionen bringt das Unternehmen sowohl bewährte Expertise als auch innovative Ansätze in den Markt ein.

Mit einem spezialisierten Blick auf technologische Lösungen will FLYING EYE Media Tech Consult ein breites Spektrum an Dienstleistungen anbieten. Dazu gehören vor allem IT-Projekte und Technologieinitiativen in Medienunternehmen. Das Leistungsangebot basiert auf anerkannten Zertifizierungen, darunter Scrum, Six Sigma, ITIL sowie Datenschutz nach DSGVO und BDSG. Die Zusammenarbeit mit führenden Universitäten soll die Qualität und Aktualität der Beratungsleistungen sichern.

Das Portfolio der FLYING EYE Media Tech Consult umfasst Analyse, Planung, Beratung und Umsetzungsbegleitung. Ein Schwerpunkt ist das IT-Projektmanagement. Hinzu kommen Schulungen zu innovativen Methoden für die Planung und Umsetzung von IT-Projekten sowie für den Betrieb von Systemen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der umfassenden Betreuung im Bereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Um für die Zukunft nachhaltig aufgestellt zu sein, wird die Gesellschafterstruktur um Mike Christmann, Matthias Naumer und Michael Piller durch Dr. Lucien Lenzen und Alexander Meyenberg ergänzt.

FLYING EYE Media Tech Consult blickt optimistisch in die Zukunft und ist nach eigenen Bekunden bereit, seine Kunden bei der digitalen Transformation und komplexen Medienprojekten zu unterstützen.