LANG erweitert Verleihpark um 50 Panasonic PT-RQ50 Projektoren

Der PT-RQ50 von Panasonic ist ein professioneller 4K-Projektor mit 50.000 Lumen. Der Medientechnik-Verleiher Lang hat jetzt 50 Stück bestellt.

36
Panasonic PT-RQ50
Panasonic PT-RQ50 ©Panasonic

Um der stark steigenden Nachfrage nach Großbildanwendungen für unterschiedlichste Veranstaltungsformate gerecht zu werden, hat sich die LANG AG/Lindlar entschieden, in weitere 50 Panasonic Projektoren des Typs PT-RQ50 zu investieren. Damit erhöht sich der Bestand seit Anfang 2020 auf insgesamt 100 Geräte des mit 50.000 Lumen spezifizierten Hochleistungs-Beamers.

Durch die Erweiterung des Angebots kann die LANG AG den 4K-Projektor nun einem breiteren Feld an Vermietern und deren Endkunden zur Verfügung stellen. Insbesondere kommt der PT-RQ50 bei Großveranstaltungen und Installationen wie Shows, Konzerten, Messen, Tagungen, Versammlungen und Besucherattraktionen zum Einsatz. Auch Projektionen von wechselnden Inhalten auf große Objekte oder Gebäude – so genannte Mappings – erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit und werden mit dem Großbildprojektor realisiert.

„Der PT-RQ50 von Panasonic ist der beste 4K-Projektor auf dem Markt – insbesondere für anspruchsvolle Events und Großveranstaltungen. Wir haben unser Angebot erweitert, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden“, sagt Tobias Lang, CEO der LANG AG.

Panasonic PT-RQ50

Der PT-RQ50 ist ein auf 3-Chip DLP-Technologie basierender Laserprojektor mit nativer 4K-Auflösung. Die Lichtleistung von 50.000 Lumen findet bei diesem Projektor in einem kompakten und somit leicht zu handhabenden Gehäuse Platz.

Auch komplexe Installationen mit detailreichen Bildsignalen, zusammengesetzte Mehrfachprojektionen oder Projektionen auf gekrümmte Flächen in beliebiger Ausrichtung sind realisierbar. Dabei wird der Anwender durch zahlreiche Funktionen unterstützt, die die Konfiguration vor Ort erleichtern. Dazu gehören beispielsweise die Vorschau des Bildsignals über einen Webbrowser, Einstellmöglichkeiten des Objektivs über eine Smartphone-App oder die drahtlose Übertragung von Konfigurationsdaten über NFC (Near Field Communication).

Für mehr Flexibilität können am PT-RQ50 verschiedene Wechselobjektive eingesetzt werden, darunter auch Objektive für den Nahbereich.

Der Projektor ist laut Panasonic für den Dauerbetrieb rund um die Uhr ausgelegt. Effiziente Kühlung, redundante Lasermodule und alternative Signaleingänge mit automatischer Failover-Schaltung sollen die Zuverlässigkeit im täglichen Betrieb weiter erhöhen.

„Wir freuen uns über das Vertrauen, das LANG in den PT-RQ50 setzt und sind stolz darauf, dass unser Projektor bei zahlreichen Top-Events immer wieder aufs Neue mit seiner Leistungsfähigkeit begeistert“, so Jan Markus Jahn, Head of Media Entertainment Business Division, Panasonic Connect Europe GmbH.

Relevante Unternehmen