Innovative Technik bei der BBC Earth Experience in Melbourne

Die BBC Earth Experience in Melbourne kombiniert beeindruckende Naturdarstellungen mit fortschrittlicher Technologie.

54
BBC Earth Experience
BBC Earth Experience ©www.hive.run 

Die kürzlich im Melbourne Convention and Exhibition Centre eröffnete BBC Earth Experience bietet eine eindrucksvolle Ausstellung. Sie führt durch die verschiedenen Ökosysteme der Erde und wird von Sir David Attenborough erzählt. Die Schau ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Moon Eye Productions, Live Nation, BBC Studio und Tinker Imagineers.

Innovative Technologie hinter den Kulissen

TDC, ein australisches Unternehmen für Videotechnologie, hat für die Ausstellung den BeeBlade Medienserver von HIVE eingesetzt. BeeBlade ist eine kompakte Medien-Engine, die sich über einen Intel SDM-Steckplatz (Smart Display Module) nahtlos in Videoprojektoren und Displaytechnik integrieren lässt. Michael Hassett, Geschäftsführer von TDC, gibt in einem Artikel auf der Webseite von HIVE Einblicke in die technischen Aspekte der Ausstellung. Er erklärt, dass die Integration der HIVE-Player in die Projektoren sowohl Platz als auch Strom spart: “Es gibt kein Kabelverteilsystem, keinen Schaltraum, nur den Mediaplayer in den Projektoren am Veranstaltungsort”.


©www.hive.run 

Technische Ausstattung der BBC Earth Experience

Ausgestattet mit 70 Panasonic-Projektoren, darunter 55 für ein hochauflösendes 360-Grad-Panorama mit über 127 Millionen Pixeln, demonstriert die Ausstellung die Fähigkeiten der HIVE-Software zur präzisen Positionierung und Synchronisation der Projektoren. TDC hat bereits ähnliche Installationen für das Australian Museum und das Australian National Maritime Museum realisiert.

Neue Perspektiven im digitalen Storytelling

Die Verbindung fortschrittlicher Technologien in der BBC Earth Experience stellt laut Hassett einen neuen, umweltfreundlicheren und transformativen Ansatz im digitalen Storytelling dar. Er betont die Vorteile dieser Technik, die Zeit, Geld und Ressourcen spart.

Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Webseite der BBC Earth Experience.

Anzeige