Canon zeigt neues 4K/HDR Zoomobjektiv

Canon präsentiert auf der NAB 2024 (Stand C3825) die nächste Generation mobiler Zoomobjektive für 4K-Broadcast-Kameras mit neu entwickelter digitaler Antriebseinheit.

39
Canon CJ27ex7.3B IASE T
Canon CJ27ex7.3B IASE T Zoomobjektiv ©Canon

Mit dem CJ27ex7.3B IASE T stellt Canon ein neues mobiles Zoomobjektiv für 4K-HDR-Aufnahmen vor. Es verfügt über eine neu entwickelte e-Xs V Antriebseinheit und bietet hohe Flexibilität im Weitwinkel- und Telebereich. Gezeigt wird das Objektiv erstmalig auf der NAB 2024 (Stand C3825).

Das mobile Zoomobjektiv ist kompatibel mit 4K Broadcast-Kameras mit 2/3-Zoll-Sensoren und verfügt laut Canon über den größten Brennweitenbereich seiner Klasse von 7,3 bis 197 mm sowie einen optischen 2x Extender.

Diese neueste Innovation von Canon erweitert die UHDxs-Objektivreihe. Es wurde laut Canon entwickelt, um mehr Flexibilität sowie ein verbessertes Aufnahmeerlebnis in verschiedenen Szenarien wie Live-Übertragungen, Nachrichtenaufnahmen und Studioproduktionen zu ermöglichen.

Das CJ27ex7.3B IASE T Objektiv bietet die größte Reichweite im Telebereich, die derzeit in dieser Kategorie auf dem Markt erhältlich ist. Das Objektiv verfügt über einen 27-fachen optischen Zoom und deckt einen Bereich von 7,3 mm Weitwinkel bis 197 mm Tele ab. Damit ist es laut Canon die vielseitigste Option, um mit einem Objektiv unterschiedlichste Aufnahmen zu machen. In Kombination mit dem integrierten 2x Extender kann die Brennweite im Telebereich auf 394 mm verdoppelt werden.

Speziell für High-End-Produktionen entwickeltes Objektiv

Die hohe 4K HDR Bildqualität von der Bildmitte bis zum Rand ist ein herausragendes Merkmal dieses Objektivs. Hochauflösende Bilder werden laut Canon durch hochentwickelte Technologien wie das Zoomobjektiv mit mehreren Linsengruppen und die Innenfokussierung garantiert. Die fortschrittliche Korrektur chromatischer Aberrationen und modernste Vergütungstechnologien sorgen für eine scharfe und präzise Wiedergabe von Motiven.

Leistungsstarker Antrieb

Das CJ27ex7.3B IASE T ist das erste Objektiv, das mit der verbesserten e-Xs V Antriebseinheit ausgestattet ist und setzt damit neue Maßstäbe hinsichtlich Bedienbarkeit und Funktionalität. Mit drei 20-poligen Anschlüssen, einem neu hinzugefügten USB-C-Anschluss für verschiedene Anwendungen wie Fernsteuerung und Firmware-Updates sowie einem 16-Bit-Encoder für die präzise Ausgabe der Objektivdaten ist diese Antriebseinheit die ideale Wahl für eine Vielzahl von Aufnahmeszenarien – einschließlich virtueller Produktionen und Vor-Ort-Reportagen.
Mit höherer Präzision, schnellem Zoom und verbesserter Reaktionsfähigkeit der Blende ermöglicht die e-Xs V Antriebseinheit dem Operator, sich schnell bewegende Motive präzise zu erfassen. Darüber hinaus sorgt die integrierte Focus Breathing Kompensation (nur bei Objektiven der UHDxs-Serie) für einen sanften und gleichmäßigen Wechsel des Fokuspunktes, indem Bildfeldschwankungen automatisch korrigiert werden.

Leichtes und kompaktes Gehäuse mit ausgezeichneter Ergonomie

Bei der Konstruktion des robusten Objektivs wurde laut Canon besonderer Wert auf hohe Mobilität gelegt, um den Benutzerkomfort zu maximieren. Das leichte und kompakte Gehäuse mit einem Gewicht von ca. 2,10 kg und die neu gestaltete Antriebseinheit sorgen für eine gute Mobilität bei unterschiedlichen Aufgaben.

Der CJ27ex7.3B IASE T wird voraussichtlich ab August 2024 verfügbar sein.

Anzeige