50 Jahre Ross Video – Erfolgreiche Unternehmenskultur

David Ross ist einer der prägenden Broadcast-Manager unserer Zeit. Auf der NAB 2024 feiert Ross Video sein 50-jähriges Bestehen und Ross reflektiert im Interview über die Bedeutung von Beständigkeit und den richtigen Mitarbeitern für den Erfolg des Unternehmens.

40

50 Jahre Ross Video. Das kanadische Broadcast-Unternehmen feierte auf der NAB seinen runden Geburtstag und stellte auf seiner Keynote eine Reihe neuer Produkte vor, darunter den neuen Kameraroboter Artimo. mebulive traf Firmenchef David Ross auf dem Messestand und sprach mit ihm über das Jubiläum, die Anfänge seines Vaters und die Bedeutung einer guten Unternehmenskultur und engagierter Mitarbeiter.

David Ross stellt auf der jährlichen NAB-Keynote die neuen Wetter-Grafiken von Raiden vor
David Ross stellt auf der jährlichen NAB-Keynote die neuen Wetter-Grafiken von Raiden vor

50 Jahre Ross Video – Herzlichen Glückwunsch zum Firmenjubiläum. In der NAB-Keynote von Ross wurde zunächst auf die Entstehungsgeschichte des Unternehmens eingegangen. Wie wichtig ist dieses Erbe für den heutigen Erfolg des Unternehmens und wie wirkt es sich auf die Kunden aus?

Vor 50 Jahren gründete mein Vater das Unternehmen im Keller unseres Hauses in Montreal. Er verkaufte ein Flugzeug, das er besaß, ein sehr kleines Flugzeug, und investierte all seine Ersparnisse und riskierte alles, um dieses Unternehmen zu gründen, das heute, 50 Jahre später, immer noch ein Familienunternehmen ist. Eines der Dinge, die ich von meinem Vater gelernt habe, ist, Menschen und Kunden gut zu behandeln. Vor etwa 25 Jahren, als wir größer wurden, merkte ich, dass es immer schwieriger wurde, mit gutem Beispiel voranzugehen, und dass wir Dinge aufschreiben mussten, damit die Mitarbeiter wissen, was ein großartiges Unternehmen wirklich ausmacht. Also haben wir einen so genannten Ethikkodex entwickelt, und ich werde jetzt nicht alle Punkte aufzählen. Es sind neun Punkte, aber Nummer eins ist, dass wir immer im besten Interesse unserer Kunden handeln. Und ich glaube, das ist ein sehr wichtiger Punkt für ein Unternehmen, denn letztendlich sind die Kunden das wichtigste Gut des Unternehmens. Und einer der letzten Punkte ist, dass man sich gut um seine Kunden kümmert. Wir scherzen, aber irgendwie auch nicht, dass man als Mitarbeiter Hubschrauber mieten kann, wenn es im besten Kundeninteresse ist. Es geht darum, den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, Verantwortung dafür zu übernehmen, dass die Kunden gut behandelt werden. Und ich glaube, ein weiterer Aspekt ist etwas, was mein Vater immer gesagt hat: Ein Unternehmen besteht nur aus Menschen und man muss erkennen, dass es letztendlich die Menschen sind, die etwas bewegen. Und wenn man die Menschen gut behandelt, wie mein Vater sagte, dann wird alles gut. Und hier sind wir nun, 50 Jahre später, und wachsen weiter. Glückliche Menschen, glückliche Kunden. Ich glaube, ich hatte in meinem Vater einen großen Mentor.

Wie wichtig ist ein gutes Team für den Erfolg eines Unternehmens und wie schafft man eine Unternehmenskultur, in der sich die Mitarbeiter wohl fühlen?

Wie gesagt, ein Unternehmen besteht nur aus Menschen, und es ist wichtig, die richtigen Menschen im Unternehmen zu haben. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, aber die Leute sagen, dass sich ein roter Faden durch alle Persönlichkeiten zieht, die sie bei Ross treffen. Es sind Menschen, die mit Leidenschaft bei der Sache sind. Sie kümmern sich umeinander. Sie kümmern sich um den Kunden, um das Projekt. Sie lieben die Technologie, mit der wir alle jeden Tag arbeiten. Sie lieben die Branche, in der wir tätig sind. Ich glaube, das sind alles wirklich kluge, intelligente und liebenswerte Menschen. Wenn man solche Leute im Unternehmen hat, bekommt man eine Dynamik, die sich auch nach 50 Jahren als unaufhaltsam erweist. Der Schlüssel liegt also darin, sich gut um diese Leute zu kümmern. Ich sage immer scherzhaft: Der Schlüssel zum Erfolg von Ross Video ist, kluge Leute einzustellen und sie dann nicht zu verärgern. Und das ist schwieriger als man denkt, denn kluge Leute können sehr anspruchsvoll sein, aber sie haben fast immer Recht.

Blickt optimistisch in die Zukunft: David Ross

Ross Video ist eines der wenigen Unternehmen, die noch in Familienbesitz sind. Welchen Vorteil hat das im Vergleich zu anderen Unternehmen?

Ross Video gehört zu 80 Prozent der Familie Ross und zu 20 Prozent den Mitarbeitern. Externe Investoren gibt es derzeit nicht. Und diese Kombination ist magisch, weil wir in Wirklichkeit 400 Mitarbeiter haben, die wie Eigentümer denken. Und Eigentümer sind diejenigen, die die Tische abwischen. Sie wischen die Tische ab, räumen den Müll weg, sagen den Kunden etwas Nettes, wenn sie kommen und wenn sie gehen, genau wie in einem Restaurant. Die Tatsache, dass so viele Ross-Mitarbeiter wie Eigentümer denken, ist einer der Schlüssel zu unserem Erfolg, und das seit mindestens 15 Jahren. Die Tatsache, dass die Familie Ross und insbesondere ich die Mehrheitseigner des Unternehmens sind, sorgt für Kontinuität im Unternehmen. Ich bin jetzt seit 33 Jahren hier, und wir haben es geschafft, eine konsequente Strategie des profitablen Wachstums zu verfolgen, neue Technologien und Produkte hinzuzufügen, die sich an den Schnittstellen ergänzen. Außerdem haben wir eine klare Vision, die sich nicht ändert, wenn alle paar Jahre ein neuer CEO oder ein neuer Eigentümer kommt und die Dinge ändert. Ich glaube, dass diese Beständigkeit und das Denken wie ein Eigentümer ein großer Teil unseres Erfolgs sind.

Der erste Bildmischer von Ross Video – eines der Ausstellungsstücke auf der diesjährigen NAB

Die ersten 50 Jahre sind geschafft. Wie sieht denn die Zukunft von Ross Video in den nächsten 10 bis 20 Jahren aus?

Wow! 10 bis 20 Jahre sind eine lange Zeit in der Zukunft. Aber eine Möglichkeit, die Zukunft vorherzusagen, ist ein Blick in die Vergangenheit. Als ich vor 33 Jahren zu Ross Video kam, hatten wir etwa 25 Mitarbeiter, heute sind es 1.300 und der Umsatz ist etwa 200 Mal so hoch. Ich denke also, dass wir die richtige Kombination aus Kundendienst, Vertrieb und Marketing aufgebaut haben, und wir investieren viel in Forschung und Entwicklung. Wir tätigen auch einige sehr strategische Akquisitionen, keine großen, aber sehr kluge, wie ich hoffe. Erst vor zwei Tagen haben wir unsere 20. Akquisition mit Bannister Lake bekannt gegeben. Ich denke, all diese Elemente werden noch lange in die Zukunft reichen. Bis jetzt haben wir unseren Umsatz alle fünf Jahre verdoppelt, also kann man sich ausrechnen, wie wir in 10 oder 20 Jahren aussehen werden. Das könnte sehr spannend werden.

Anzeige