arkona kooperiert mit 4 Vision in Polen

Die arkona technologies GmbH hat eine Partnerschaft mit dem polnischen Systemintegrator und Distributor für Film- und TV-Equipment 4 Vision geschlossen. Damit soll dem wachsenden Interesse in Polen an der Migration zu IP-basierten Umgebungen Rechnung getragen werden.

68
Neue Partnerschaft für Polen: Bartek Świąder, Tomek Owczarski, Paweł Fila, Wiggo Evensen, Erling Hedkvist (v.l.n.r.)
Neue Partnerschaft für Polen: Bartek Świąder, Tomek Owczarski, Paweł Fila, Wiggo Evensen, Erling Hedkvist (v.l.n.r.) ©arkona

Die Griesheimer arkona technologies GmbH, Anbieter von IP-Kerninfrastrukturlösungen für Broadcast-Produktionen, hat eine Partnerschaft mit 4 Vision, einem polnischen Systemintegrator und Distributor von Film- und TV-Equipment geschlossen. Zusammen will man verstärkt das wachsenden Interesse in Polen an der Migration zu IP-basierten Umgebungen adressieren.

Mit der Umsetzung einer Vielzahl von Projekten in der Broadcast-Branche, die von Ü-Wagen und ENG-Wagen bis hin zu UHD-und ST 2110-Projekten reichen, bringt 4 Vision, so arkona in einer Mitteilung, einen großen Erfahrungsschatz und fundierte Kenntnisse der neuesten Technologien mit, um die sich entwickelnden Anforderungen der polnischen Tier-1-Kunden zu erfüllen. 4 Vision wird sich zunächst auf die IP-basierte Lösung BLADE//runner von arkona konzentrieren, die Tools für die Integration von Audio-/Video-Routing, Komprimierung, Verarbeitung und Visualisierung von Workflows in die Kerninfrastruktur einer Einrichtung bietet.

“Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Inhalten und immersiven Seherlebnissen nimmt auf dem polnischen Markt deutlich zu”, sagt Erling Hedkvist, Sales & Business Development bei arkona. “Während sich der Markt weiter entwickelt, sind arkona und 4 Vision gut positioniert, um die wachsenden Anforderungen von Sendern beim Übergang zu einer All-IP-Umgebung zu erfüllen. Unsere Kunden werden von dem hohen Niveau an professionellem Service und Support profitieren, für den 4 Vision bekannt ist, und wir sind zuversichtlich, dass diese Partnerschaft uns in die Lage versetzen wird, den polnischen Markt besser zu bedienen.

Und Pawel Fila, Projektmanager bei 4 Vision, meint: “Wir freuen uns sehr, die zukunftsweisende, zukunftssichere und hochentwickelte Technologie von arkona nach Polen zu bringen. Das Engagement von arkona deckt sich perfekt mit unserer Mission, unseren Kunden die besten und modernsten Broadcast-Lösungen anzubieten. Wir freuen uns darauf, unsere Expertise mit der Stärke des Produktportfolios von arkona zu kombinieren und die neueste UHD- und ST 2110-Technologie auf den wachsenden polnischen Markt zu bringen.”

Auf der IBC 2023 präsentiert arcona technologies seine IP-basierten Lösungen für Live-Broadcast-Produktionen am Stand 9.C01.