Warner Bros. Discovery: Sendekonzept zu Olympischen Spielen

Rund 100 Tage vor den Olympischen Spielen gibt Warner Bros. Discovery einen ersten Einblick in das Sendekonzept.

40
WBD-Studio mit Blick über die Dächer von Paris
WBD-Studio mit Blick über die Dächer von Paris ©Warner Bros. Discovery / Eurosport

100 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele Paris 2024 gewährt Warner Bros. Discovery erste Einblicke in das Studio-Set und veröffentlicht Details zu seinen Olympia-Plänen auf den verschiedenen Plattformen.

Eurosport 1 zeigt im Free-TV das Live-Erlebnis der Olympischen Spiele und legt dabei den Schwerpunkt auf nationale Athlet:innen sowie internationale Top-Stars. Ab dem ersten Live-Event des Tages – in der Regel gegen 9.00 Uhr morgens – ist die „Medal Zone” als echte Olympia-Konferenz immer dort, wo es gerade um Entscheidungen und Medaillen geht. Antonia Wisgickl und Wolfgang Nadvornik aus dem Eurosport-Studio in München sowie ab mittags Birgit Nössing aus dem Roof-Top-Studio in Paris begleiten die Zuschauer:innen durch den Olympiatag, ordnen das Geschehen ein, liefern erste Stimmen und Reaktionen und springen von Top-Event zu Top-Event, so dass die Fans immer bei den wichtigen Entscheidungen dabei sind.

Warner Bros. Discovery Studio bei den Olympischen Spielen

In Paris verfügt Warner Bros. Discovery über ein eindrucksvolles Studio-Set, das WBD-Haus auf dem Dach des berühmten Hotel Raphael, das einen 360-Grad-Blick über die Olympiastadt mit direktem Blick auf den Eiffelturm auf der einen und den Arc de Triomphe auf der anderen Seite bietet. Das WBD-Haus verfügt über vier Studios, die von den Produktionsteams aus Großbritannien, Frankreich, Schweden, Polen, Italien und Deutschland genutzt werden, sowie drei Stand-up-Positionen, aus denen der WBD-Nachrichtensender CNN sendet und Live-Übertragungen für Spanien, Finnland und Dänemark produziert werden.

Neben der „Medal Zone“ mit Birgit Nössing ab mittags sendet Eurosport in Deutschland gegen 18.30 Uhr und 22.00 Uhr (je nach Live-Sport) zwei exklusive Live-Shows aus der Roof-Top-Location in Paris mit Moderator Thomas Wagner. Der Moderator empfängt wechselnde Gesprächspartner und schaltet dorthin, wo die Stimmung kocht: ins Deutsche Haus. Dort bringt Eurosport mit Fabian Hambüchen die besondere Nähe zu den Olympioniken und transportiert alle Emotionen und Geschichten, um diejenigen ins Rampenlicht zu rücken, um die es im Sport geht: die Athletinnen und Athleten.

Das WBD-Haus verfügt über vier Studios und eine eindrucksvolle Dachterrasse ©Warner Bros. Discovery / Eurosport

Jochen Gundel, Director Sports bei Warner Bros. Discovery in Deutschland: „Ganz Paris wird während der Olympischen Spiele ein magischer Ort für die Sportwelt, und wir werden für unsere Zuschauer dieses besondere Flair aus dem Herzen der Olympiastadt transportieren. Ein absolutes Highlight ist unser spektakuläres Studio-Set über den Dächern von Paris sowie natürlich unser Top-Experte Fabian Hambüchen live im Deutschen Haus. So werden wir auf einzigartige Weise die sportlichen Highlights in Szene setzen und die Geschichten erzählen, die so nur Olympia schreibt, mit all den Emotionen – Tränen und Jubel. Das ist das Kernstück neben unserer Live-Berichterstattung, das ist unsere Olympia-DNA.“

„Medal Zone die Anlaufstelle, um jede wichtige Entscheidung live zu sehen“

Jochen Gundel

„Die Medal Zone wird erneut als echte Olympiakonferenz im Free-TV die Anlaufstelle für alle Zuschauer, die jede wichtige Entscheidung live sehen möchten. Darüber hinaus bieten wir mit unseren Prime-Time-Shows die perfekte Abendunterhaltung mit allen Highlights und Reaktionen des Tages und zeigen in verschiedenen Sonderformaten die Olympiageschichten aus allen Blickwinkeln“, so Gundel weiter.

Programm auf Eurosport 2 und discovery+

Eurosport 2 konzentriert sich im Pay-TV abseits der klassischen Olympia-Sportarten auf junge, neue und aufstrebende Sportarten und ergänzt das Programm von Eurosport 1.

Der Streamer discovery+ zeigt jede Sekunde aller Wettkämpfe der Olympischen Spiele Paris 2024 live und on demand. Der Zuschauer hat jederzeit die Möglichkeit, als eigener Regisseur dorthin zu schalten, wo für ihn gerade das sportlich Wichtigste passiert. Insgesamt sind bei discovery+ rund 3.800 Stunden Live-Übertragungen aus Paris geplant.

On-Air-Team für die Olympischen Spiele bei WBD ©Warner Bros. Discovery / Nadine Rupp / picture alliance

“Road to Paris” Dokumentationen bei Eurosport und discovery+

Bereits im Vorfeld der Olympischen Spiele Paris 2024 rückt Warner Bros. Discovery die Athletinnen und Athleten in mehreren Dokumentationen in den Fokus, die sowohl bei Eurosport als auch im Stream bei discovery+ zu sehen sein werden:

„The Power of the Olympics“ bietet Interviews mit einigen der größten Persönlichkeiten, die in diesem Sommer in Paris um Gold kämpfen, sowie eine Reihe persönlicher Geschichten rund um die Olympischen Spiele.

“The Olympians”, moderiert vom neunfachen BMX-Weltmeister Matthias Dandois, ist eine in Zusammenarbeit mit Bridgestone produzierte 60-minütige Dokumentation, die den Fans einen Einblick in das Leben von zehn Spitzensportlern gewährt, die sich vier Jahre lang auf die Spiele vorbereiten und dafür trainieren. Zu den vorgestellten Sportlern gehören Deutschlands Tischtennis-Held Timo Boll, Kevin Mayer (FRA/Zehnkampf), Saul Craviotto (ESP/Kajak), Pauline Ado (FRA/Surfen) und Adam Peaty (GB/Schwimmen).
“Chasing Glory” gewährt in sieben Teilen intime Einblicke in die Vorbereitungen von sechs Sportstars auf das größte Sportereignis der Welt. Karsten Warholm (DEN/Leichtathletik), Janja Garnbret (SLO/Klettern), Menno van Gorp (NED/Breakdance), Dina Asher-Smith (GB/Leichtathletik), Peter Sagan (SVK/Radsport) und Vahine Fierro (FRA/Surfen) werden in der Serie vorgestellt, die in Zusammenarbeit mit Red Bull Media entstanden ist.

Auf eurosport.de ist zudem eine neue vorolympische Website online, die ganz im Zeichen von Paris 2024 steht: Reportagen, Berichte, Interviews und die neuesten Nachrichten von den Qualifikationswettkämpfen – hier finden Olympia-Fans alle wichtigen Informationen zu den Olympischen Spielen Paris 2024 an einem Ort.

Gleichzeitig ist der 100-Tage-Meilenstein der Auftakt zu einem außergewöhnlichen Sportsommer auf den linearen Sendern und Streaming-Plattformen von WBD in ganz Europa und zu speziellen französischen Wochen mit Roland Garros, den 24 Stunden von Le Mans, der Tour de France und der Tour de France Femmes, die alle das Gastgeberland der Olympischen Spiele in den Mittelpunkt stellen. Zusammen mit Paris 2024 werden Eurosport und discovery+ in diesem Sommer mehr als 5.000 Stunden Sport live übertragen.

Weitere Informationen zum Expertenteam und zum digitalen Konzept gibt Warner Bros. Discovery auf dem Weg zu den Olympischen Spielen bekannt.

Anzeige