Qvest stellt neue GenAI-Angebote vor

Auf der NAB 2024 präsentiert Qvest ein erweitertes Leistungsportfolio im Bereich der generativen künstlichen Intelligenz (GenAI).

58
Qvest-Team vor Messestart auf der NAB 2024
Qvest-Team vor Messestart auf der NAB 2024 ©Qvest/LinkedIn

Mit der bisher größten Präsenz auf der NAB Show konzentriert sich Qvest in diesem Jahr auf GenAI-Innovationen und speziell auf die Medienbranche zugeschnittene Lösungen, die modernste Technologien und zukunftsorientierte Strategien vereinen.

Im Gespräch mit den Experten des Unternehmens können sich Besucher über die neuesten Innovationen, Trends und Entwicklungen medienfokussierter Services in den Bereichen GenAI, Broadcast Transformation und Systemintegration, Digital Media Supply Chain, OTT, IP & Rights Management sowie Foresight & Innovation und Salesforce informieren.

Qvest präsentiert die folgenden praxisnahen GenAI Use Cases aus den Bereichen Broadcast, Marketing, Sales und Lizenzmanagement:

  • Ad Sales unterstützt durch Microsoft Copilot zwischen Microsoft, Salesforce und Snowflake
  • Lizenzierung von Inhalten mit Microsoft Copilot
  • Generierung von Marketing Assets
  • Automatisierung für Story-centric News
  • KI-gestützte Bearbeitung von Verträgen und Vertragsbestandteilen

Darüber hinaus stellt Qvest auf der NAB die neuesten Produktentwicklungen der Unternehmensgruppe vor:

Clipbox

Der Studioserver clipbox wurde entwickelt, um Ingest und Playout mit zukunftssicherer Konnektivität und hoher Kosteneffizienz zu verbessern. Neue Features wie die Cockpit-Ansicht für rundown-centric Workflows, Konnektivität zu Systemen wie Pebble Marina, SGT VEDA und VidiControl sowie volle NDI-Unterstützung optimieren das Studiomanagement weiter. clipbox ist für den Ingest von bis zu 12HD- oder 4UHD-Kanälen ausgelegt, dank seiner kompakten Bauweise mit einer Größe von nur zwei Höheneinheiten. Darüber hinaus unterstützt das System UHD/HD-, SDI-, IP-, NDI- und TS-Konnektivität, kombiniert mit einfacher Steuerung und Integration über API, MOS, VDCP und AMP.

Makalu

Makalu, die Automatisierungslösung für Cloud-Playout zum einfachen Start und Management von linearen, OTT- und FAST-Kanälen. makalu ermöglicht den schnellen Eintritt in neue Märkte sowie die einfache Monetarisierung und Skalierung von Inhalten. Auf der diesjährigen NAB Show wird makalu mit mehr als 20 neuen Features präsentiert, darunter Audio Channel Mapping, MOS Protokoll-Unterstützung, Live Source Switching und ein verbessertes Metadaten-Management. Dank der neuen Multichannel-Funktionalität können eingehende Kanalsignale nun gleichzeitig bearbeitet und gesendet werden.

qibb

qibb ist eine herstellerunabhängige Automations- und Integrationsplattform für die Medienindustrie. Seit der letzten NAB Show hat qibb die Anzahl der vorintegrierten Nodes auf über 120 verdreifacht, darunter neue Integrationen zu Avid mit Media Central Cloud (MAM und PAM) und EVS mit IPD-VIA. Mithilfe der Nodes automatisiert qibb manuelle Prozesse, schafft neue Synergien und ermöglicht Kunden, Workflows durch Low-Code-Integrationen selbst zu erstellen. Mit mehr als 20 integrierten KI-Services ermöglicht qibb zudem die Integration von GenAI in bestehende Produktions- und Distributions-Workflows.

TVXRAY

Für Broadcast und OTT bietet TVXRAY vielfältige Personalisierungsmöglichkeiten für ein verbessertes Live-Sporterlebnis. Features wie Highlight-Clips von jedem Spiel, sofortige Live-Statistiken, personalisierte Video-Alerts und eine interaktive Spielübersicht verleihen Live-Sportereignissen eine neue Dimension der Personalisierung. Die KI-basierte Software-as-a-Service-Lösung lässt sich nahtlos auf allen Endgeräten integrieren – so bleibt die Aufmerksamkeit des Zuschauers stets auf den Inhalten des First Screens, ergänzt durch zusätzliche Features.

TV Buddy

TV Buddy wird erstmals auf einer internationalen Fachmesse präsentiert. TV Buddy ist eine neue Form der Unterhaltung, die mittels Conversational AI auf individuelle Fragen zu Live-Sportereignissen oder Shows per Messenger mit Expertenwissen prägnante und unterhaltsame Antworten liefert. So können bestehende Inhalte durch einen direkten Kommunikationskanal zum Zuschauer und neue Mehrwerte aufgewertet werden.

Anzeige