Wellford Dillard ersetzt Jeff Rosica als Avid-CEO

Avid hat einen neuen CEO. Wellford Dillard löst Jeff Rosica an der Spitze des Unternehmens ab, der in den Ruhestand geht.

47
Wellford Dillard und Jeff Rosica
Wellford Dillard und Jeff Rosica ©Avid

Avid hat Wellford Dillard zum neuen Chief Executive Officer (CEO) ernannt. Er tritt die Nachfolge von Jeff Rosica an, der in den Ruhestand geht, dem Unternehmen aber für eine Übergangszeit als Berater zur Verfügung steht.

“Es ist ein Privileg für mich, Teil eines so großartigen Teams und eines bedeutenden Technologieführers in der Medien- und Unterhaltungsindustrie zu sein. Dies ist eine kritische Zeit für die Branche und eine wichtige Zeit für Avid, und ich freue mich, diese ikonische Organisation zu leiten.”

Wellford Dillard, Avid-CEO

“Wir freuen uns sehr, Wellford zum neuen CEO von Avid ernennen zu können”, so William Chisholm, Managing Partner, und Patrick Fouhy, Principal, von STG. “Er verfügt über einen außergewöhnlichen Hintergrund in der Führung von Softwareunternehmen und bringt eine Fülle wertvoller Erfahrungen mit zu Avid. Seine starke Erfolgsbilanz bei der Förderung des Wachstums wird in der nächsten Phase der Unternehmensentwicklung von unschätzbarem Wert sein. Darüber hinaus möchten wir Jeff unseren aufrichtigen Dank für seine Führungsqualitäten und seinen Beitrag zum Unternehmen während seiner Amtszeit als CEO sowie für sein Engagement bei der Sicherstellung eines erfolgreichen Übergangs vor seinem Ruhestand aussprechen.”

Dillard war zuvor CEO von Marigold, einem Anbieter von SaaS-Lösungen für Omnichannel-Marketing, die von Unternehmen zur Verwaltung und Stärkung der Kundenbindung eingesetzt werden. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Softwarebranche und war vor seiner Tätigkeit bei Marigold unter anderem als CFO bei führenden vertikalen Softwareunternehmen wie Opower und GetWellNetwork tätig.

“Die kontinuierliche Fokussierung des Unternehmens auf innovative Technologien, die unseren hervorragenden Kunden dabei helfen, ihre kreativen und geschäftlichen Ziele zu erreichen, wird auch weiterhin im Mittelpunkt von Avid stehen, wenn wir die strategischen Ziele des Unternehmens erreichen und in die nächste Wachstumsphase eintreten”, so Dillard.

“Ich freue mich auf die Zukunft von Avid unter Wellfords Führung und bin persönlich davon überzeugt, dass er die richtige Person zur richtigen Zeit ist, um das Unternehmen zu führen”, sagte Jeff Rosica. “Es war mir eine Ehre, in den letzten Jahren CEO von Avid zu sein. Ich bin überzeugt, dass Wellford das Zeug dazu hat, das Unternehmen voranzubringen und das Team in den kommenden Jahren zu noch größerem Erfolg zu führen.”