Sennheiser auf der IBC 2023

Sennheiser zeigt auf der IBC immersive Produktneuheiten, neueste Audiolösungen für Content Creation und Broadcast sowie einen exklusiven Blick in die Zukunft der drahtlosen Audioübertragung.

69
Sennheiser Messestand
Sennheiser Messestand auf der IBC 2022 ©Sennheiser

Auf der diesjährigen IBC präsentieren Sennheiser, Neumann, Dear Reality und Merging Technologies immersive Produktions-Workflows und überzeugende Lösungen für die Abnahme, das Monitoring und die Verarbeitung von Audiosignalen.

Insgesamt vier Bereiche laden die Besucher*innen der IBC ein, neueste Lösungen für die Content-Produktion zu erkunden: der immersive Präsentationsbereich, aktive und passive Produktinseln, der Neumann-Bereich und ein separater Stand für Wireless Multichannel Audio Systems (WMAS).

Der immersive Präsentationsbereich

Der immersive Präsentationsbereich verfügt über ein 5.1.4 Neumann Monitorsystem mit neun KH 150 Monitorlautsprechern und zwei KH 750 DSP Subwoofern. Hier können die IBC-Besucher*innen die Dolby Atmos/immersive Broadcast-Workflows von Merging Technologies kennenlernen, dem jüngsten Mitglied der Sennheiser-Gruppe. Das Unternehmen präsentiert seine Lösungen Anubis, Hapi, Pyramix und Ovation und deren Einbettung in typische Broadcast-Workflows. Neben dem neuen Dolby-Atmos-zertifizierten Monitoring-Bundle zeigt Merging Technologies eine brandneue Dolmetscherlösung.

Im Präsentationsbereich haben die Besucherinnen außerdem die Möglichkeit, dearVR SPATIAL CONNECT für Wwise von Dear Reality zu erleben. Die Preview der Software wird erstmals auf der IBC gezeigt. Mit der Software können Game Designerinnen Audiotracks direkt in der VR- oder AR-Umgebung entwickeln, ohne zwischen den Systemen wechseln zu müssen. Das Ergebnis ist ein Workflow, bei dem die Wwise-Audio-Middleware-Sessions direkt mit dem Headset im Spiel abgemischt werden.

Darüber hinaus zeigt Sennheiser im Präsentationsbereich AMBEO 2-Channel Spatial Audio für Live-Produktionen. Hier wird ein Anubis-Interface verwendet, um einen verbesserten, immersiven Stereo-Feed aus einer immersiven Audioquelle zu erzeugen. Außerdem auf dem Programm: Sessions zu WMAS, der neuen drahtlosen Breitbandtechnologie von Sennheiser.

Audio im Fokus: Produktinseln

Produktinseln auf dem Stand beleuchten verschiedene Aspekte des Audioproduktions-Workflows – etwa das ortsunabhängige Abhören von Mehrkanalformaten, das mit dem dearVR PRO Spatializer und dem dearVR MONITOR von Dear Reality mit jedem guten Abhörkopfhörer möglich ist.

Bei den drahtlosen Audiolösungen von Sennheiser liegt der Fokus auf der Produktfamilie Evolution Wireless Digital mit der Smart Assist App und der WSM Software. Besonders interessant für Content Creation, Film und Broadcast (ENG): die Serie EW-DP mit dem neuen Aufstecksender mit Aufnahmefunktion, der ab Ende Oktober erhältlich ist. Für ENG-Anwendungen ist außerdem die 1,9 GHz-Lösung AVX am Start, während die drahtlosen Mikrofonsysteme EW-DX und Digital 6000 Produktionen im Live-Bereich und im Rundfunkstudio abdecken.

Eine typische Produktinsel (Foto von der IBC 2022) ©Sennheiser

Ob Musikaufnahmen im Studio, Video-Interviews oder Tonaufnahmen an den entlegensten Orten der Welt – die HF-Kondensatormikrofone der MKH 8000-Serie gehören zu den beliebtesten Sennheiser-Mikrofonen für Studio, Broadcast und Field Recording. Auf der IBC zeigt Sennheiser das neue Filtermodul MZF 8000 II und eine weitere interessante Ergänzung der Serie.

Außerdem zeigt Sennheiser seine Mobile Kits (z.B. das Mini-Richtrohrmikrofon MKE 400) und das Profile USB-Mikrofon, das den idealen Einstieg ins Podcasting bieten soll. Professionelle Broadcast-Headsets für Kameraleute und Kommentator*innen sowie Monitorkopfhörer für Studio und ENG runden das Angebot ab.

Neumann.Berlin

Das neue Audio-Interface MT 48 sowie eine Vielzahl klassischer Studiomikrofone, darunter die Broadcast-Mikrofone BCM 104 und BCM 705, das M 49 V, das TLM 102, das legendäre U 87 Ai und der Kunstkopf KU 100, können im Neumann-Bereich ausprobiert werden. Außerdem können die Neumann-Studiokopfhörer NDH 20 und NDH 30 – auch die neue schwarze Version des NDH 30, die ab September erhältlich ist – mit Musik vom eigenen Smartphone getestet werden.

Neumann Audio-Interface ©Sennheiser

Für die Live-Bühne zeigt Neumann die Kleinmembran-Mikrofone KM und das Miniatur-Clip-Mic-System MCM inklusive der instrumentenspezifischen Befestigungsclips.

WMAS: Die Zukunft der drahtlosen Audioübertragung schon heute erleben

Der separate WMAS-Bereich (8C47)befindet sich schräg gegenüber vom Hauptstand. In ihm können geladene VIP-Kund*innen Vorführungen und Informationen über das revolutionäre Wireless Multi-Channel Audio System (WMAS) erhalten, das derzeit von Sennheiser entwickelt wird. Am Freitagnachmittag und am Samstag finden auf dem Hauptstand Technologie-Präsentationen statt.

Die Sennheiser-Gruppe präsentiert sich auf der IBC 2023 vom 15. bis 18. September in Halle 8, Stand D50.

Anzeige