Yasmine Riechers wird CEO der Georg Neumann GmbH

Der Studiomikrofonhersteller Georg Neumann GmbH hat die Position des CEO mit Yasmine Riechers neu besetzt. Sie tritt damit die Nachfolge von Ralf Oehl an.

111
Yasmine Riechers, CEO der Georg Neumann GmbH
Yasmine Riechers, CEO der Georg Neumann GmbH ©Sennheiser

Yasmine Riechers wird neue Geschäftsführerin der Georg Neumann GmbH, einem Tochterunternehmen der Sennheiser-Gruppe. In ihrer neuen Position tritt sie die Nachfolge von Ralf Oehl an und übernimmt die Aufgabe, das weltweite Geschäft von Georg Neumann weiter auszubauen und die strategische Ausrichtung des Unternehmens voranzutreiben. Zuvor leitete Yasmine Riechers das Corporate Development Office der Sennheiser-Gruppe.

„Wir freuen uns sehr, dass Yasmine ab sofort die Leitung der Georg Neumann GmbH übernimmt. Gemeinsam mit dem Neumann Management-Team wird Yasmine für die Fokussierung und weitere strategische Ausrichtung von Neumann verantwortlich sein“, sagt Andreas Sennheiser, Co-CEO von Sennheiser. „Yasmine bringt eine starke Kombination aus strategischem Denken und internationaler Erfahrung mit, die Neumann dabei helfen wird, weiter zu wachsen und den globalen Fußabdruck der weltweit bekannten Marke zu stärken”, fügt Daniel Sennheiser, Co-CEO von Sennheiser, hinzu.

©Sennheiser

Karriere von Yasmine Riechers

Yasmine Riechers wird ihre neue Aufgabe mit sofortiger Wirkung übernehmen. Zuletzt leitete sie als Mitglied des Extended Executive Management Board der Sennheiser-Gruppe das Corporate Development Office des Familienunternehmens. Zuvor war sie bei Sennheiser Greater China als Director of Operations und später als Country Managerin tätig. Ihre Karriere begann sie 2008 im Personalbereich von Sennheiser, bevor sie als Projektmanagerin zur Vier S Beteiligungsgesellschaft wechselte, bevor sie General Managerin bei BR Science and Technology und General Managerin der Traction Transformer Division von Siemens Transformer in China wurde. 2015 kehrte Yasmine Riechers zur Sennheiser-Gruppe zurück. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn und verbrachte während ihres Studiums ein Auslandssemester an der Nottingham Trent University. Anschließend setzte Yasmine ihr Studium an der University of Birmingham fort und schloss es 2011 mit einem Master in International Business ab.

„Neumann hat einen ausgezeichneten Ruf in der professionellen Audioindustrie. Ich bin stolz darauf, ein Unternehmen mit einer so beindruckenden Geschichte in die Zukunft führen zu dürfen”, betont Yasmine Riechers. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe – insbesondere auf die Zusammenarbeit mit dem gesamten Neumann-Team sowie unseren Kund*innen auf der ganzen Welt.“ Mit ihrem Vorgänger Ralf Oehl hatte sie bereits an der weiteren strategischen Ausrichtung von Neumann mitgewirkt; insbesondere trieben beide gemeinsam die Integration von Merging Technologies voran. „Die Weiterentwicklung von Neumann, hin zu einem führenden Anbieter über die gesamte Audio-Wertschöpfungskette, war für mich eine spannende Aufgabe“, so Ralf Oehl. „Die Unterstützung der Familie Sennheiser, die Hingabe unserer Mitarbeiter, aber vor allem auch die legendäre Neumann Community, haben uns in den letzten vier Jahren große Erfolge und mir persönlich viele außergewöhnliche Momente beschert. Dafür bin ich allen Beteiligten sehr dankbar und werde Neumann weiter in meinem Herzen tragen. Ich freue mich nun, dass Yasmine von hier an übernimmt, um darauf aufzubauen.”