Carl-Johan Sköld wird neuer CEO von Astera

Carl-Johan Sköld ist neuer CEO beim Beleuchtungsexperten Astera. Er soll das Unternehmen sowohl in Europa als auch in Asien für die Zukunft erfolgreich positionieren.

23
Carl-Johan Sköld, Astera
Carl-Johan Sköld ©Astera

Astera, Entwickler von Lichtlösungen für Film und Events, hat Carl-Johan Sköld zum Group CEO ernannt. Sköld, der bereits seit einiger Zeit als Berater für das in Deutschland ansässige Beleuchtungsunternehmen tätig ist, ist perfekt positioniert, um Astera in einer Phase des strategischen Wachstums zu beraten und zu führen. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Managementberatung, M&A-Beratung und Strategieentwicklung mit besonderem Fokus auf den ostasiatischen Markt.

Werdegang von Carl-Johan Sköld

Sköld hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Philosophie von der London School of Economics und war mehr als ein Jahrzehnt in der Geschäftsentwicklung tätig. Er begann seine Karriere als Projektmanager für die Handelskammer der Europäischen Union in China, wo er branchenweite Initiativen in den Bereichen Banken, Wertpapiere, Versicherungen und Metalle betreute. Nach seiner Rückkehr nach Schweden war er eine Zeit lang als Berater tätig und konzentrierte sich auf die Entwicklung und Umsetzung von Strategien für Unternehmen in den Bereichen Telekommunikation, Banken, öffentliche Verwaltung und Unternehmensdienstleistungen.

Seit 2012 ist er Gründungspartner von Stenvall Skoeld & Company, einem strategischen Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Fusionen, Übernahmen und strategischen Partnerschaften, das sich auf Transaktionen im mittleren Marktsegment mit asiatischer Beteiligung spezialisiert hat. Skölds analytische Fähigkeiten werden bei Astera eingesetzt, um eine umfassende Bewertung der bestehenden Prozesse zu ermöglichen, vom Produktdesign über die Herstellung, interne Prozesse und Informationssammlung, Buchhaltung, Berichtswesen und Finanzen bis hin zur globalen Strategie.

Expansion auf den asiatischen Markt

Insbesondere Skölds Fähigkeit, die Grenzen zwischen Europa und Ostasien zu überbrücken und seine umfassenden Kenntnisse beider geografischer Märkte zu nutzen, dürfte für Astera von großem Vorteil sein. Skölds Hauptaufgabe wird es sein, einen Kurs für Asteras zukünftige Position zu entwerfen, ehrgeizige langfristige Strategien und Ziele zu definieren und gleichzeitig Asteras derzeitige Position zu stärken.

Im Hinblick auf seine neue Aufgabe sagte Sköld: “Der Schlüssel zur Entwicklung einer effektiven Strategie liegt darin, mit den aktuellen Stärken des Unternehmens zu beginnen, und Astera hat viele davon. Ihr innovativer Ansatz – basierend auf durchdachtem Design, das auf die spezifischen Bedürfnisse von Beleuchtungsprofis zugeschnitten ist – ist das, was Astera auf dem Markt auszeichnet und uns eine starke Position verschafft, von der aus wir weiter wachsen können. Die Anerkennung, die Astera von einigen der wichtigsten Namen in der Film- und TV-Beleuchtungsbranche erhält, zeigt deutlich, dass ihr Ruf wohlverdient ist und ich bin dankbar und aufgeregt, gemeinsam mit ihnen einen neuen Weg zu beschreiten”.

Sebastian Bückle, Sales & Marketing Director bei Astera, heißt den neuen CEO an Bord willkommen: “Wir wissen, dass Carl-Johan sehr gut zu Astera passt, da er bereits in seiner vorherigen Rolle als Berater eine enge Arbeitsbeziehung mit dem Team aufgebaut hat und wir werden sehr von seinem Einblick, seinem Wissen, seinem Antrieb und seiner Vision profitieren. Es ist ein Privileg, ihn im Team zu haben und wir heißen ihn herzlich willkommen.”