MCI errichtet Corporate Studio für VEMA

MCI begleitete den Bau des neuen Corporate Studios. Der Versicherungsmaklerverbund VEMA setzt auf moderne Produktionstechnik mit Clear-Com Intercom und Ross Ultrix Carbonite.

129
Neues Studio von VEMA, entwickelt von MCI
Neues Studio von VEMA ©MCI

Der Vorstand der VEMA, Deutschlands größter genossenschaftlich organisierter Versicherungsmaklerverbund, eröffnete am 9. November 2023 gemeinsam mit seinen Versicherungspartnern ein neues Konferenzzentrum. Das Besondere: Das neue Konferenzzentrum verfügt auch über ein modernes Fernsehstudio namens “Studio 16”, das für Corporate-Anwendungen und zur Vermietung konzipiert wurde. MCI war für den Neubau des TV-Studios inklusive technischer Ausstattung, Set-Design, Kulissen- und Möbelbau sowie für die Einschulung des Betriebspersonals verantwortlich.

Corporate Studio mit zwei Set-Bereichen

Der Studiobereich besteht aus einem TV-Studio mit zwei Spielflächen (reale Deko und virtuelles Set), einem zentralen Geräteraum, einer Regie und einem Sprecherraum. Die Studio Hamburg interne Zusammenarbeit von MCI mit der Schwesterfirma Designworks ermöglichte die Herstellung des Deckenrasters, der Greenscreen-Voute, des realen Sets sowie der Studio- und Regiemöbel. Für die Lichtsteuerung entschied sich MCI für ein „MA-Lighting“-Steuerungssystem sowie ProLights LED-Scheinwerfer.

“MCI konnte uns eine komplette Studiolösung aus einer Hand anbieten und war beratend von Anfang an mit dabei. Gemeinsam konnten wir eine wirtschaftliche Lösung im Systemdesign finden, die auf unsere individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist,” so Aleksandar Tomic von VEMAmedia.

©MCI

MCI setzt für Corporate Studio auf High-End-Technik

Für die effektive Kommunikation in der Regie wurde die Clear-Com Arcadia Plattform mit FreeSpeak Beltpacks gewählt. Diese Lösung fügt sich nahtlos in die bestehende Dante-Infrastruktur ein, zu der auch Shure-Mikrofone und ein Allen&Heath-Mischpult gehören. Die neuen Sony FR7 PTZ Kameras, die über ein Cyanview RCP gesteuert werden, komplettieren das Setup und ermöglichen eine präzise Aussteuerung.
Die Regie wurde mit maßgefertigten Möbeln von Studio Hamburg Designworks ausgestattet, in denen wichtige Komponenten untergebracht sind. Die Ross Ultrix Carbonite mit 2ME Touchdrive Panel fungiert als zentrales Routing- und Mischsystem mit integrierten Multiviewern in beeindruckender UHD-Qualität.

Fabian Röttcher, TeamLead TechDesign bei MCI erklärt, “die Hyperconverged Plattform von Ross (Ultrix Carbonite) in Verbindung mit den neuen Sony FR7 PTZs und der Dante Integration zur Ultrix und zur Clear-Com Arcadia bietet der VEMA Media die gewünschte Flexibilität durch ein smartes System mit zahlreichen Skalierungsmöglichkeiten für die Zukunft.”

Das Konferenzzentrum und das Studio können auch für externe Veranstaltungen gemietet werden (www.vema.media).