Lise Heidal wird Präsidentin bei NEP Broadcast Services Europe

NEP stellt sich neu auf und hat Lise Heidal zur Präsidentin von NEP BROADCAST SERVICES EUROPE ernannt. Auch im übrigen Führungsteam gibt es Veränderungen.

83
Lise Heidal, NEP
Lise Heidal ©NEP

Die NEP-Gruppe hat Lise Heidal zur Präsidentin von NEP BROADCAST SERVICES EUROPE ernannt. Die Ernennung tritt am 1. April in Kraft. Lise Heidal, die über mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Medien, Telekommunikation und Beratung verfügt, wird von Norwegen aus arbeiten. Ihre Aufgabe ist es, die Strategie, Prioritäten und Schwerpunkte von NEP Broadcast Services in neun europäischen Ländern zu definieren und die zukünftige Ausrichtung des Geschäftsbereichs zu leiten.

“Ich fühle mich sehr geehrt, die Leitung der europäischen Organisation von NEP Broadcast Services zu übernehmen. Es ist ein Privileg, mit einem Team so engagierter und talentierter Menschen zusammenarbeiten zu dürfen. Ich bin fest entschlossen, unsere Zusammenarbeit in ganz Europa zu stärken, unsere Kunden zu unterstützen und auf unseren gemeinsamen Erfolgen weiter aufzubauen.”

Lise Heidal

Heidal gilt als pragmatische Führungskraft, die für operative Kompetenz und strategische Innovation steht. Zuletzt war sie Vizepräsidentin der Produktionsabteilung bei TV 2, Norwegens größtem kommerziellen Fernsehsender. Davor leitete sie NEP Norwegen und trug maßgeblich zur kontinuierlichen Entwicklung und zu profitablen Wachstumsinitiativen von 2010 bis 2021 bei.

Erweiterung der Geschäftsführung

Tex Teixeira wird Mitglied des europäischen Führungsteams von NEP Broadcast ©NEP

Als Teil des neuen europäischen Führungsteams wurde Christer Pålsson zum Chief Commercial Officer für Europa ernannt und berichtet an Heidal. Als CCO wird Pålsson für alle kommerziellen und vertrieblichen Aktivitäten in der Region verantwortlich sein und eng mit dem globalen Vertriebsteam von NEP zusammenarbeiten, um Strategie und Umsetzung, auch für Großveranstaltungen weltweit, aufeinander abzustimmen. Vor seinem Wechsel zu NEP war Pålsson Head of International Sales bei Mediatec Broadcasting, die 2015 Teil von NEP wurde.

Um diesen Übergang zu unterstützen, wird Jose (Tex) Teixeira am 4. April als Präsident für NEP Nordics, Central & Southern Europe zu NEP stoßen. Teixeira bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Sportübertragung mit, in denen er Live-Produktionen von Weltklasse in Afrika und Neuseeland realisiert hat. Zuletzt war er als Chief Content Officer für SuperSport und als Interims-CEO für 2023 tätig.

Arjan van Westerloo und Steve Jenkins, die das europäische Führungsteam vervollständigen, werden ihre derzeitigen Positionen als Präsident von NEP Niederlande bzw. Präsident von NEP Großbritannien und Irland beibehalten.

Mike Werteen, Global President von NEP Broadcast Services, sagte: “Die Zusammenführung unserer britischen und europäischen Unternehmen unter einem einzigen, dynamischen und erfahrenen Führungsteam ist ein spannender Schritt nach vorn. Mit einer so starken Gruppe können wir unsere Vision verwirklichen, der weltweit führende Mediendienstleister für Live-Sport und -Entertainment zu werden. Ich bin zuversichtlich, dass wir unter der Führung von Lise Heidal und aufbauend auf den von allen europäischen und britischen Teammitgliedern geschaffenen Grundlagen in der Lage sein werden, alle Talente, Synergien, Umsätze und Karrieremöglichkeiten für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesen wichtigen Märkten zu nutzen”.

Anzeige
Relevante Unternehmen