EVS startet Pilotprojekt für zentralisierte 5G-basierte Produktion

EVS und Orange Belgien haben ein Pilotprojekt gestartet, das verschiedene Potentiale der 5G-Technologie nutzt, um Live-Theateraufführungen in Schulen in den Regionen Wallonien und Brüssel zu ermöglichen.

69
"Flex Production" von EVS und Orange Belgium ©EVS

Am 5. Oktober stellte EVS seine Initiative “Flex Production” vor, ein von der belgischen Regierung unterstütztes Projekt, das die Vorteile der 5G-Technologie für zentralisierte Produktionen demonstrieren soll.

Jetzt haben sich EVS und Orange Belgium mit La Grand Poste, Wallonie-Bruxelles Enseignement und Playtime Films mit dem Théâtre de Liège zusammengetan, um das Theaterstück “Andromaque” live in mehr als 70 Schulen in Wallonien und Brüssel zu übertragen. Dieses Live-Filmerlebnis, das von mehr als 10.000 Schülern gesehen wurde, fiel mit dem 10-jährigen Jubiläum des Theaters zusammen.

Videostreams über 5G

Das Theater-Setup umfasste mehrere Ultra HD-Kameras, die jeweils mit einem LiveU Field Encoder ausgestattet waren, um die Videostreams über ein robustes 5G-Netzwerk von Orange Belgien an einen zentralen Kontrollraum in La Grand Poste zu übertragen. Die Encoder basieren auf dem bewährten LRT-Protokoll (Reliable Transport Protocol) von LiveU und sorgten für qualitativ hochwertige Live-Streams mit geringer Latenz über das 5G-Netz.

Zentralisiertes Produktionssystem

Im Zentrum des Kontrollraums steht ein zentrales Produktionssystem von EVS, das den gesamten Live-Produktionsprozess orchestriert. Darüber hinaus wird MediaHub als SaaS-Lösung von EVS eingesetzt, um einen schnellen Zugriff auf Videoinhalte für die Erstellung von Clips, Highlights und Langform-Inhalten zu ermöglichen, die nahtlos über das Internet zur Verfügung gestellt werden können.

Content-Creator der nächsten Generation

Die von der WBE ausgewählten Bildungseinrichtungen erhalten kostenlosen Zugang zur MediaHub-Plattform von EVS, die als Repository für das gesamte am 5. Oktober aufgezeichnete Material dient. Durch die Integration von MediaHub mit der Cloud-basierten Videobearbeitungsplattform von Blackbird können die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Bearbeitungen und Highlights der Aufführung direkt in der Cloud erstellen. Die Studenten werden von der EVS in der Navigation und Nutzung dieser dynamischen Plattform für die Bearbeitung und Produktion von Inhalten geschult, um das Wachstum der nächsten Generation von Content-Creatorn zu fördern.

Pressekonferenz zum Start des neuen Pilotprojekts ©EVS

Das Projekt ist nicht nur ein innovatives technisches Vorzeigeprojekt mit einer wichtigen Bildungskomponente, sondern zeigt auch, wie 5G allein die Flexibilität der Fernproduktion erhöhen und gleichzeitig Kosten und Umweltauswirkungen reduzieren kann. Nicolas Bourdon, Chief Marketing Officer bei EVS, sagte: Die 5G-Technologie wird die Notwendigkeit von Reisen für das Produktionsteam drastisch reduzieren, was zu einer erheblichen Verringerung der CO2-Emissionen führen wird. Durch die Zentralisierung der audiovisuellen Produktionswerkzeuge mit Hilfe der 5G-Technologie treiben wir die Konsolidierung der Ressourcen voran, was wiederum zu einer Senkung der Betriebskosten für die Produktion von Events führt. Dank dieser Zentralisierung ist es leicht vorstellbar, dass an einem Tag verschiedene Produktionen stattfinden, z. B. Fernsehdebatten am Vormittag, Nachrichtensendungen am Mittag, Theateraufführungen am Nachmittag und regionale Sportveranstaltungen am Abend – und das alles mit derselben Infrastruktur. Dies bietet kleineren Veranstaltungen die Möglichkeit, ein größeres Publikum durch eine zugängliche und professionelle Verbreitung audiovisueller Inhalte zu erreichen”.

Enormes Potential von 5G

Renaud Falise, 5G & IoT Strategic Manager bei Orange Belgien, erklärte: “Dieses Projekt markiert einen Meilenstein in der Welt der Live-Videotechnologie und zeigt das enorme Potenzial von 5G und seinen praktischen Anwendungen. Wir haben im Oktober 2021 ein erstes Orange 5G Lab in Antwerpen und 2022 ein zweites in der ikonischen Grand Poste in Lüttich eröffnet und damit unsere Rolle als treibende Kraft für innovative Lösungen unter Nutzung des 5G-Netzes von Orange Belgien unter Beweis gestellt. Die Live-Aufzeichnung im Théâtre de Liège zeigt die enormen Möglichkeiten dieser bahnbrechenden Technologie.”