Qvest modernisiert SNGs von rt1.tv

Um auch in Zukunft die 3. Bundesliga in hoher Qualität übertragen zu können, hat rt1.tv zwei seiner SNGs modernisieren lassen. Dabei wurde sowohl die Technik erneuert als auch das Raumkonzept überarbeitet.

229
Tonregie der überarbeiteten rt1.tv SNGs
Tonregie des überarbeiteten rt1.tv SNG HD3©Qvest

rt1.tv hat zwei Übertragungswagen für Live-Produktionen von Qvest modernisieren lassen. Die Fahrzeuge auf Basis des Mercedes-Benz Sprinter wurden mit neuer Hardware ausgestattet. Zudem wurde ein individuell angepasstes Raumkonzept mit sechs Arbeitsplätzen umgesetzt. Die SNG-Einheiten werden bei rt1.tv bundesweit für die Übertragung aller Fußballspiele der 3. Liga eingesetzt.

rt1.tv HD3 ©Qvest

Neue Broadcast-Technik der SNGs

Mit den beiden von Qvest modernisierten Fahrzeugen verfügt rt1.tv über mehr Leistung und Flexibilität bei Live-Einsätzen. Das Qvest-Team war für die gesamte Planung, Installation und Inbetriebnahme der Medientechnik verantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit dem niederländischen Karosseriebau-Spezialisten Carrosserie Akkermans stattete Qvest die beiden Mercedes Benz Sprinter mit Kofferaufbau mit modernster und effizienter Broadcast-Technik aus. Zur Ausstattung gehören neben sechs Grass Valley LDX92 Kameras auch Audiomischsysteme von Stagetec sowie glasfaserbasierte Stageboxen und das Artist Intercom System von Riedel. Darüber hinaus wurde ein neues EVS-System inklusive X-File sowie modernste VIA-Controller integriert. Die zentrale Steuerung erfolgt über einen EVS Cerebrum Broadcast Controller. Ein voll redundanter Uplink sorgt für eine hohe Ausfallsicherheit bei der Übertragung vom Ort des Geschehens.

Regie des HD3. Gut sichtbar – die neuen EVS VIA-Controller auf der rechten Seite ©Qvest

Verbesserte Ergonomie und Raumeffizienz

In puncto Ergonomie und Raumeffizienz sind die Übertragungswagen auf Champions-League-Niveau: Mit dem von Qvest komplett neu entwickelten Raumkonzept stehen dem Produktionsteam von rt1.tv nun sechs Arbeitsplätze in einer kompakten Einheit zur Verfügung. Eine separate Tonregie im Heck des Fahrzeugs komplettiert die mobile Produktionsstätte.

Im Auftrag der FORTY10 GmbH wird rt1.tv in den kommenden vier Jahren für den Rechteinhaber Magenta Sport die Außenübertragung der Spiele der 3. Fußball-Bundesliga in HD-Qualität realisieren und live zur Verfügung stellen. Pro Spieltag sind sechs Ü-Wagen mit eigenem Satelliten-Uplink aus der unternehmenseigenen Flotte und 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Spielorten im Einsatz.

Anzeige
Relevante Unternehmen